""

Jetzt wird’s idyllisch: Menschen mit Behinderung zeigen ihre schöne Heimat

Hamburg, Chiemsee, Schwarzwald und Mallorca sind die kommenden Ausflugsziele von „Menschen – das Magazin“ im ZDF.

 „Menschen – das Magazin", moderiert von Sandra Olbrich, stellt den Lebensalltag von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt. Das Magazin entsteht in Zusammenarbeit mit der „Aktion Mensch“. (Foto: ZDF/Matthias Wohlrab)

„Menschen – das Magazin“, moderiert von Sandra Olbrich, stellt den Lebensalltag von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt. Das Magazin entsteht in Zusammenarbeit mit der „Aktion Mensch“. (Foto: ZDF/Matthias Wohlrab)

In der Sommerreihe von „Menschen – das Magazin“ (ZDF) stellen Menschen mit Behinderung ab nächsten Samstag ihre schöne Heimat vor. Und das sind die Ortskundigen, die Sandra Olbrich anmoderieren wird:

Klaus Becker

In der ersten Folge geht es am Samstag, 12. August 2017, 17.45 Uhr, mit Autorin Bianca Driesen in den Norden zu Klaus Becker, der die Hansestadt Hamburg seit fast 28 Jahren zu seiner Wahlheimat erklärt hat. Seine Lieblingsorte sind die Landungsbrücken, der Hafen und der alte Elbtunnel. Auch die Elbphilharmonie hat es ihm angetan, obwohl sie nicht ganz barrierefrei ist. Becker, Leiter des Hamburger Inklusionsbüros, ist Contergan geschädigt.

Michael Schmid

In der zweiten Folge besucht Autor Jan-Manuel Müller Michael Schmid, der sich dem Chiemsee von klein auf verbunden fühlt. Seine Lieblingsorte, die idyllische Fraueninsel, auf der er seine Frau heiratete, und die Ufer des Chiemsees, an denen er mit seinem Handbike unterwegs ist, zeigt er am Samstag, 19. August 2017, 12.05 Uhr. Michael Schmid, der im Rollstuhl sitzt, möchte außerdem endlich einmal segeln.

Vivian Hösch

Vivian Hösch, die seit ihrer Kindheit blind ist, zeigt Filmemacher S. René Autor am Samstag, 26. August 2017, 12.05 Uhr, ihre Lieblingsorte im Schwarzwald. Die Freiburgerin mag die Vielfalt, die ihre Heimat bietet. Im Augustiner-Museum reist sie in die Vergangenheit, fährt mit der historischen Dreiseenbahn und entdeckt auch Neues, wie eine Fahrt mit der Hirschgrund-Zipline über den Baumkronen.

Tom Gösmann

Von einem eigenen Hotel auf Mallorca hatten Tom Gösmann und seine Freundin geträumt, bis sie bei einem Autounfall starb und er schwer verletzt überlebte. Plötzlich behindert! Doch aufgeben kam für Tom nicht in Frage. Er musste alles neu lernen. In der letzten Folge der vierteiligen Reihe „Meine schöne Heimat“ am Samstag, 2. September 2017, 12.05 Uhr, führt der Hotelmanager Autorin Ramona Sirch durch das kulinarische Palma auf den berühmten Mercat de l’Olivar, ins unbekannte Bergdorf „Orient“ und schließlich in eine der vielen modernen Kunstgalerien von Palma de Mallorca.

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN