Jetzt wissen wir endlich, warum Claudia Roth so schrill ist

Die Vizepräsidentin des Bundestages nervt ROLLINGPLANET manchmal mit ihrem Gutmenschgehabe. Sympathisch finden wir sie trotzdem.

Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) bei einem  Volksfest in Niederbayern (Foto: Matthias Balk/dpa)

Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) bei einem Volksfest in Niederbayern (Foto: Matthias Balk/dpa)

In diesem Jahr wurde Claudia Roth 60 Jahre alt. Von 2001 bis 2002 sowie von 2004 bis 2013 war sie eine von zwei Bundesvorsitzenden der Partei Bündnis 90/Die Grünen, seit zwei Jahren ist sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

Warum sie als Gutmensch-Sirene unterwegs ist, erklärt Claudia Roth nun in einem Interview mit der Zeitschrift „Gala“. Ihr Gerechtigkeitsempfinden rühre unter anderem von der Behinderung ihrer Schwester: „Zu erleben, wie viel Druck es braucht, damit sie überhaupt die Zugangs- und Teilhabemöglichkeiten bekommt, das war das erste große Motiv, schon als Kind.“

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Theo Hirschbolz

    Und schon wieder ist mein Tag versaut, aber gewaltig.

    18. September 2015 at 14:45

KOMMENTAR SCHREIBEN