Joana Zimmer: Sie hat die Power, aber leider den falschen Friseur

Jetzt überzeugt die blinde Sängerin bei „Let’s Dance“ sogar mit einem Lateintanz. Klar, dass sie Runde 7 wuppte.

Joana Zimmer und Christian Polanc

Joana, Dein Outfit und Deine Friseur lösten bei uns einen kurzen Schreikrampf aus. (Screenshot)

Lateintanz war bisher nicht so das Ding von Joana Zimmer (29). Als sie in Runde 4 einen Cha Cha Cha aufführen musste, wähnte die Jury sie bereits hochkant aus der Show fliegen. Das Publikum wählte seinerzeit aber bekanntlich Joana und ihren Tanzpartner Christian Polanc (33) weiter – so wie auch am gestrigen Mittwochabend.

Bitte Friseur/in verklagen!

Diesmal war allerdings auch die Jury überzeugt. Mit einem Paso Doble (“I got the Power” von Snap) powerten sich die beiden in Runde 8. Für die verlangt Obermotzki Joachim Llambi allerdings einen „Samba oder Salsa, machen wir das?“ Ja, das machen wir natürlich, Herr Llambi. Falls Joana Zimmer bis dahin nicht mit schwierigen juristischen Auseinandersetzungen abgelenkt sein sollte – denn eigentlich gehört der oder die Friseurin/in verklagt, der oder die ihr den aktuellen Haarschnitt (wie nennt man den? Irokesenlocke?) verpasste. Was haben Sie bloß mit unserer MISS ANGEL 2012-Schiedsrichterin gemacht?

Highway to Sofa

Nicht zur Hölle, aber aufs heimische Sofa zurück muss Patrick Lindner trotz seiner wunderbaren Lehrerin und Tanzpartnerin Isabel Edvardsson. Ihr Paso Doble zum Song “Highway to Hell” von AC/DC ging daneben, so dass selbst Dauerflugkandidat Lars Riedel vorerst bleiben darf.

Wen Joana Zimmer & Christian Polanc in den nächsten Wochen noch wegpowern müssen: Promis im Check: “Let’s Dance” – gegen wen Joana Zimmer antreten muss


Mehr über Joana Zimmer


Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN