Karin Keuter ist „Miss Deaf World 2012“

Trotz Krachs mit den Ex-Managern: Die Deutsche wurde am Wochenende zur schönsten Gehörlosen der Welt gewählt.

Eine Weltkrone für Karin Keuter (Pressefoto)

Im Dezember wurde sie dank einer Agenturmeldung auch einem größeren Publikum bekannt. Mit einem Vierteljahr Verspätung berichteten Zeitungen darüber, dass Karin Keuter eine gehörlose Miss ist – ROLLINGPLANET berichtete: Wie Journalisten plötzlich entdeckten, dass Karin Keuter “Miss Deaf 2011″ ist.

Am Wochenende nun ist die Meppenerin Karin Keuter in Prag zur „Miss Deaf World 2012“ gewählt worden. Die 20-Jährige trat dort als amtierende „Miss Deaf (Miss Gehörlos) Deutschland“ an. Insgesamt gab es 48 Bewerberinnen um die Weltkrone.

Die 1,78 Meter große Karin Keuter ist seit ihrer Geburt „an Taubheit grenzend schwerhörig“. Sie hat dies ihren Angaben zufolge von ihrer Mutter geerbt.

Ursprünglich sollte Keuter vom Ausrichter des deutschen Wettbewerbs „Miss Deaf“ gemanagt werden. Doch von dem trennte sie sich Anfang dieses Jahres, wie ROLLINGPLANET erfuhr. Miss Deaf Germany entschied sich daraufhin für die Ersatzkandidatin Iwona aus Berlin.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN