""

Kein Roman, sondern ein Tweet: Reich-Ranicki ist tot

Deutschlands großer Literaturkritiker ist mit 93 Jahren gestorben. Eine Kurzrezension.

Marcel Reich-Ranicki (*2. Juni 1920 in Włocławek, Polen; † 18. September 2013 in Frankfurt am Main)

Marcel Reich-Ranicki (*2. Juni 1920 in Włocławek, Polen; † 18. September 2013 in Frankfurt am Main)

Er war der Großmeister der deutschen Literaturkritik, und falls der Vorhang noch mal aufginge, müsste er nun in seiner unnachahmlichen Art maulen: Literatur ist auch nicht mehr das, was sie einmal war. Der große gewaltige Tod ist heute keine Tragödie mehr, sondern nur noch einer von zahllosen Tweets.

Wenn uns früher ein berühmter Mann wie Marcel Reich-Ranicki verließ, hätten wir morgen die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) gekauft und unser Frühstück um einen stillen Moment verlängert, um den Nachruf auf einen ebenso umstrittenen, aber stets unterhaltsamen großen Mann zu lesen.

Ich wusste es als erster!

Frank Schirrmacher verkündet via Tweet den Tod von MRR

Frank Schirrmacher verkündet via Tweet den Tod von MRR

In den Zeiten des Webs aber gibt es keinen stillen Moment: Es muss gleich die ganze Welt wissen, möglichst sofort! Ich wusste es als erster! Die Nachricht muss raus, noch ehe sich die nächsten Angehörigen gemeldet haben und die erste Trauerkarte verschickt ist.

Marcel Reich-Ranicki ist am Nachmittag mit 93 Jahren gestorben. Erfahren haben wir es um 16.12 Uhr durch einen Tweet von FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher. Wenige Minuten später zwitscherte er: „Wir trauern alle. Noch vor 2 Stunden habe ich ihn besucht.“ Es hätte uns völlig gereicht, das morgen zu erfahren. Und so sehen wir betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen.

Herr Schirrmacher, wir wünschen Ihnen einen stillen Moment mit Trauer und ohne Internet. ROLLINGPLANET hätte es Ihnen nicht verübelt, wenn Sie das Mobiltelefon und den ipad ausgeschaltet und am Sterbebett von MRR inne gehalten hätten.

(RP/Foto: Wikipedia/Smalltown Boy. Diese Datei wurde unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation veröffentlicht)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN