""

Kirchentag: Joey Kelly gegen den Kreislauf von Armut und Behinderung

Der Musiker und Extremsportler eröffnet eine neue Kampagne der Christoffel-Blindenmission.

Joey Kelly bei einem Lauf durch Australien (2010, Foto: Joe Kelly)

Joey Kelly bei einem Lauf durch Australien (2010, Foto: Joe Kelly)

Auf dem Kirchentag in Hamburg am 2. Mai eröffnet Joey Kelly die Unterschriftenkampagne der Christoffel-Blindenmission (CBM). Der Musiker und Extremsportler wird die erste Unterschrift leisten für die Aktion „Stopp den Kreislauf von Armut und Behinderung. Setz ein Zeichen“.

Die CBM fordert damit die Bundesregierung auf, sich in der Entwicklungspolitik stärker für Menschen mit Behinderung einzusetzen. Denn weltweit leben eine Milliarde Menschen mit Behinderungen, 80 Prozent von ihnen in Entwicklungsländern. Armut verursacht Mangelernährung und schlechte Gesundheitsversorgung. Diese wiederum sind oft Ursache von Behinderungen.

Umgekehrt führt die soziale Ausgrenzung von Menschen mit Behinderung zu noch größerer Armut. Trotzdem werden Menschen mit Behinderungen bei vielen entwicklungspolitischen Beschlüssen schlicht vergessen. Das soll sich ändern.

2. Mai 2013, 10 Uhr, Messe Hamburg, Markt der Möglichkeiten, Halle A3, Stand F33

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN