Kollege Parkinson: Otti Fischer weiß noch nicht, wohin die Reise geht

Der Schauspieler gibt wegen seiner Erkrankung die Moderation von „Schlachthof“ auf und ist entschleunigt.

Ottfried Fischer (Archivfoto, 2009)

Im November wird sein Schlachthof zum letzten Mal im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt. Ottfried Fischer („Der Bulle von Tölz“) veröffentlichte auf der Website des BR eine Erklärung, in der er die Aufgabe der Sendung mit seiner Parkinson-Erkrankung begründet:

„Bis zuletzt habe ich versucht den Kollegen Parkinson zu ignorieren. Beim Film und auf der Bühne kann man dieser Krankheit trickreicher begegnen, weniger da, wo’s die Schlagfertigkeit braucht.“ Und: „Bald mehrten sich die Stimmen, die keinem ‚kranken Mann‘ mehr zusehen wollten, aber auch viele gegenteilige Stimmen wurden laut und die hauptsächliche Meinung war: ‚Otti, bleib uns erhalten!‘ Irgendwann muss allerdings eine Entscheidung getroffen werden“.

Unbekannte Reise

Der 58-Jährige moderierte die Kabarett-Sendung „Ottis Schlachthof“ in 17 Jahren über 170 Mal. In der Sendung traten bekannte Kabarettisten, aber auch Nachwuchs-Komiker auf. Die letzte Folge „Ottis Schlachthof“ wird am Freitag, 23. November, um 22.30 Uhr gesendet. Anfang Februar 2008 hatte Fischer der Öffeentlichkeit mitgeteilt, dass er an Parkinson erkrankt ist.

„Wo die Reise zunächst hingeht,“ so Fischer, „weiß ich noch nicht genau, aber ich werde weiterhin, entschleunigt zwar, Bühnenprogramme spielen, Bücher schreiben und neue Projekte entwickeln, auch im Bereich des Produzierens von Filmen. Ich bin weniger traurig als dankbar, dass die Zeit so schön war und meine Verbindung zum Kabarett dadurch nie abgerissen ist. Keine Angst, Sie entkommen mir nicht. Wir sehen uns – Mehr sog i ned.“

Foto: Wikipedia/Smalltown Boy. Gemeinfrei.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Renate Seitz

    Lieber Otti!!
    Ich bin bin jetzt 49 Jahre alt und habe die Diagnose Parkinson vor 7 Jahren erhalten.Mit Schudern muß ich leider feststellen,wie sehr meine Leistungsfähigkeit nachlässt.Aber noch sind wir nicht kleinzukriegen.Ich wünsche dir auch die Kraft, den täglichen Kampf weiterzuführen und bleib uns noch lange erhalten.
    Gruß
    Renate

    1. September 2012 at 23:47

KOMMENTAR SCHREIBEN