Kompakt: Barrierefreier Aktivurlaub in der Schweiz

Von Sailability über Kanutouren bis hin zu beschwingten Schlittschuhfahrten: 8 aktuelle Tipps für die nächste Reise zu den Eidgenossen.

Auch für Rollifahrer geeignet: Seilpark in Fiesch (Foto: Swiss Seilpark)

Auch für Rollifahrer geeignet: Seilpark in Fiesch (Foto: Swiss Seilpark)

Bookmark-100ROLLINGPLANET KOMPAKT: Auf einen Blick – alle wichtigen Infos zu einem aktuellen Thema

1. Hindernisfreie Wanderwege
2. Mobil mit Spezialfahrrädern
3. Spaß im Seilpark
4. Auf dem Wasser paddeln
5. Segeln ohne Grenzen und Hindernisse
6. Alles fährt Ski
7. Kufendrehen auf dem Eis

(Die hier genannten Informationen wurden ROLLINGPLANET vom Schweizer Tourismusbüro zur Verfügung gestellt.)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

7 Kommentare

  • Simona Ladzik

    Wir waren damals mit dem Auto oben am Gletscher und sind da ne runde gewandert! War super. Die JuHe würde ich nimmer buchen. Ich fand es zu hellhörig und schon auch recht alt.

    9. August 2016 at 14:23
  • Johann Kreiter

    Na ja das modernste ist es nicht. Mit der Seilbahn kommt man bis an der Rand des Gletscher. Es gibt einen Weg füe Rollis. Da ist auch noch ein Gletscher-Museum oben, auch barrierefrei

    9. August 2016 at 14:24
  • Simona Ladzik

    Der Seilpark ist der Hammer, aber Man sollte vorher nen Termin ausmachen.

    9. August 2016 at 14:38
  • Johann Kreiter

    Genau so ist es. Aber von hier aus gibt es ja noch einen tollen Ausflug zu Aletschgletscher (barrierefrei) mit der Seilbahn. Ausserdem gibt es inzwischen in der Gotthardbahn einen Niederflurwagoon, mit dem man zum Matterhorn kommt

    9. August 2016 at 14:40
  • Johann Kreiter

    Übernachten kann man in der Jugendherberge. Der Ort Fiesch ist auch gut zu besuchen, es gibt gut befahrbare Lokalitäten

    9. August 2016 at 14:42
  • Daniel

    Oder für Rollstuhlzuggeräte Besitzer wie Swisstrac und ähnlichem: http://www.swisstractours.ch da findest Du über 800 Touren in der Ganzen EU / CH. Ich bin selber einer derjenigen die neue Touren auskundschaftet. (CP Tetralähmung)

    13. September 2016 at 10:46
  • Clemens

    Hallo, danke für diese tollen Tipps. Wir sind gerade dabei unseren Urlaub zu planen. Wir hatten schon einen schweizer Urlaub ins Auge gefasst, eure genannten Aktvitäten schiebt den Schweizer Urlaub auf jeden Fall etwas nach oben. Aber eine allgemeine Frage, wir würden defintiv in den Urlaub fliegen wollen und sind daher auf der Suche nach bezahlbare und ordentlichen Parkplätzen. Habt ihr Erfahrung mit Hamburger Flughafen Parkplätze Erfahrung? Bin für alle Tipps offen. Danke. LG Clemens

    16. September 2016 at 16:00

KOMMENTAR SCHREIBEN