Kompakt: Hypnose in der Medizin

Kein fauler Zauber – Tausende Ärzte wenden Hypnotherapie bei Zahnbehandlungen oder Schlaf- und Sexualstörungen an. Manchmal merken es die Patienten nicht einmal. Von Doreen Fiedler

Hypnose in der Medizin: Alles andere als Hokuspokus. (Foto: Modern Vector Art | Art Print Edition, Bernd Wachtmeister/pixelio.de)

Hypnose in der Medizin: Alles andere als Hokuspokus. (Foto:
Modern Vector Art | Art Print Edition, Bernd Wachtmeister/pixelio.de)

Bookmark-100ROLLINGPLANET KOMPAKT: Auf einen Blick – alle wichtigen Infos zu einem aktuellen Thema

Fettsucht und Migräne. Immer mehr Mediziner, Psychologen und weitere Experten gehen mit Hypnose gegen solche Leiden vor. Bekannt ist der Einsatz der Hypnose gegen Schmerzen beim Zahnarzt. Aber auch bei Verhaltensstörungen soll die Therapieform helfen. 7 Fragen und Antworten.

1. Welche Irrtümer gibt es?
2. Wie viele Ärzte bieten Hypnose an?
3. Ist Hypnotherapie wirklich wissenschaftlich?
4. Ist Hypnose wie Meditation?
5. Können Patienten gegen ihren Willen hypnotisiert werden?
6. Wo setzen entsprechende Zahnärzte die Hypnotherapie ein?
7. Wie findet man einen Hypnose-Arzt?

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN