""

Kreative Werbekampagne: Wie 15 Burger Millionen von Menschen aufhorchen lassen

Der "Braille Burger"

Der "Braille Burger"

Mit Sesamkörnern Braille-Nachrichten auf Rindfleischbrötchen geschrieben: Die südafrikanische Fastfoodkette Wimpy sorgt für Furore.

Auf Bizeps haben wir diese Nachricht gefunden:

Wimpy Südafrika hat im Rahmen einer Werbekampagne 15 Burger mit Sesamkörnern bestückt, die Texte in Braille darstellen. Beispiel: „100 percent real beef burger made for you“ (100 Prozent richtiger Rindfleischburger für dich gemacht).

Serviert wurden die Burger an drei Einrichtungen für blinde Menschen (Braille Services, Louise Braille House und Blind SA) – die Resonanz war laut Wimpy so groß, dass die Empfänger die Nachricht an 800.000 andere Betroffene weiterschickten. Auch sonst war die Reaktion in der Öffentlichkeit überwältigend positiv.

Für den unten gezeigten und auf YouTube veröffentlichten Werbespot arbeitete die Agentur MetropolitanRepublic mit Blindenorganisationen in Südafrika zusammen. Der Zeitpunkt der Kampagne war auch insofern perfekt, als McDonalds gerade in Südafrika Schlagzeilen machte, da das Unternehmen eine blinde Frau aus einem Lokal verwiesen hat, weil sie es mit ihrem Blindenführhund betreten hatte.

Zum Themenschwerpunkt Blinde und sehbehinderte Menschen

Video

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN