""

Kroosartig

Für ein spastisch behindertes Mädchen sammelt Bayern München-Star Toni Kroos Geld, damit ein Therapiehund gekauft werden kann.

Das Fressen ist gesichert: Eigentlich ist es am besten, in seinem nächsten Leben als Hund von Uli Hoeness auf die Welt zu kommen (frei zitiert nach Mehmet Scholl), aber ein Jetztleben bei Toni Kroos ist sicherlich auch nicht zu verachten (Foto: privat)

Ab sofort wünscht ROLLINGPLANET Toni Kroos (23) erst recht einen Stammplatz bei Bayern München, den er aber zugegebenermaßen auch ohne ROLLINGPLANET auf der Trainerbank schon hat: Der Nationalspieler sammelt Geld für die 10-jährige Neele Polmans, damit sich das spastisch behinderte Mädchen einen Therapiehund kaufen kann. 25.000 Euro kostet so ein Wuffi, und dafür hat Kroos auf seiner Facebook-Seite die Aktion „Hilfe für Neele!!!“ ausgerufen.

Man ist versucht zu sagen, dass der Fußballprofi (geschätztes Jahresgehalt laut Kickermedien: über 2 Mio. Euro) das im Grunde ganz alleine aus seiner Benzinkasse stemmen könnte. Aber auch ROLLINGPLANET findet, dass die Solidarität viel mehr zählt als die eines einzelnen – bei so einer Aktion wird hoffentlich nicht nur Geld zusammengetragen, sondern ebenso das Bewusstsein geweckt, dass das Leben mancher Menschen eben nicht immer rund wie ein Fußball läuft. Und dem Vernehmen nach hat Kroos (besitzt die beiden Beagle-Hunde Lennox und Julius) bereits einen beträchtlichen Betrag gespendet.

Das ist dann auch ein nettes Thema, über das er sich zum Beispiel mit Thomas Müller austauschen kann. Sein Vereinskollege unterstützt die Special Olympics Deutschland für Menschen mit geistiger Behinderung und sagte in einem ROLLINGPLANET-Interview: „Nachdem wir jedoch auch über 100 Tage im Jahr gemeinsam unterwegs sind, tauschen wir uns selbstverständlich auch über normale und tiefgründige Themen aus.“

Der Aufruf auf Facebook

Der Aufruf von Toni Kroos auf seiner Facebook-Seite

„Hallo Leute,“ schreibt auf seiner Facebook-Seite Toni Kroos, der offensichtlich noch nicht die Taktikeinheit für Sprachrhetorik bezüglich Menschen mit Behinderung („Offensivfoul ist, wenn Du Behinderte als leidende Menschen bezeichnest“), besucht hat, aber trotzdem voll guten Willens ist. „Über den von VOX bekannten Hundeprofi Martin Rütter bin ich auf das Schicksal der 10-jährigen Neele Polmans aufmerksam geworden. Neele leidet seit ihrer Geburt an einer Spastik. In ihrem Alltag wird Neele durch ihren Therapiehund Filou unterstützt. Da sich Filou aber schon bald altersbedingt in den Ruhestand begibt, kämpfen Neeles Eltern mit all ihren Möglichkeiten um einen neuen Reha-Hund. Die dafür notwendigen 25.000 Euro, die die komplexe Ausbildung eines solchen Hundes kostet, werden sie allerdings nicht eigenständig aufbringen können. Ich möchte deshalb Martin Rütters Aufruf an dieser Stelle unterstützen und jeden von euch darum bitten, dem es möglich ist, der kleinen Neele zu helfen und einen Beitrag zu spenden. Bitte seid alle auch so gut und teilt diesen Beitrag.“

Dann nennt Kroos die Konto- und Kontaktdaten, die auch ROLLINGPLANET niemanden vorenthalten will (siehe unten). Zu dieser Stunde haben 3.053 User auf „Gefällt mir“ geklickt. Bleibt zu hoffen, dass auch genauso viele einen Überweisungsschein ausgefüllt haben.

Spendenkonto und Kontaktdaten

REHAHUNDE DEUTSCHLAND e.V.
VR BANK Rostock
Kontonummer: 253 411 8
Bankleitzahl: 130 900 00
Verwendungszweck: Neele

Wer weitere Infos über Neele und ihre Situation erhalten möchte, kann sich an diese Mail-Adresse wenden: [email protected]

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN