""

Kurz nach dem Paralympics-Finale: Individuelle Schulung für Rollstuhlbasketballer

Das MEYRA-Trainingscamp mit Bundestrainer Nicolai Zeltinger steht Anfängern und Fortgeschrittenen offen. Anmeldefrist ist 31. Mai 2012.

Nicolai Zeltinger

Bundestrainer Nicolai Zeltinger (Foto: Andreas Joneck)

(aj) Für Rollstuhlbasketballer: Am 22. und 23. September 2012, nur wenige Tage nach dem Finale bei den Paralympischen Spielen in London, veranstaltet MEYRA-ORTOPEDIA in Kooperation mit dem Team Germany ein Trainingscamp im hessischen Bad Vilbel.

Ausgeschrieben ist das MEYRA-Trainingscamp für Einzelsportler, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, die bereits in einem Verein Rollstuhlbasketball spielen und mindestens 18 Jahre alt sind.

Geleitet wird das MEYRA-Trainingscamp von Günther Vogel (MEYRA) und dem leitenden Bundestrainer Nicolai Zeltinger. Ihnen zur Seite stehen zahlreiche Trainer der deutschen Nationalmannschaften und der Landesverbände.

Individuelles Training

Vor den Toren der Bankenmetropole Frankfurt steht die Weiterentwicklung der spielerischen und taktischen Fähigkeiten der Teilnehmer im Mittelpunkt der Veranstaltung. Unter Anleitung von geschulten Trainern können diese individuell ausgebaut und gefestigt werden.

Die maximale Größe des Teilnehmerfeldes ist auf 30 Personen begrenzt, so dass gezielt und individuell auf die einzelnen Camp-Teilnehmer eingegangen werden kann.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen (Anmeldefrist 31. Mai 2012) gibt es bei Katja Hackmann von der Firma MEYRA-ORTOPEDIA unter der Telefonnummer 05733/922-206 oder per Email: [email protected]

In den Teilnahmegebühren in Höhe von 75 Euro pro Person sind die Unterbringung in Einzelzimmern und Vollpension bereits enthalten.

MEYRA-ORTOPEDIA aus dem ostwestfälischen Kalletal ist Premiumpartner des Deutschen Rollstuhl-Sportverbands e.V. (DRS) und technischer Ausrüster des Team Germany. Er ist Hersteller des „Hurricane“, dem offiziellen Sportrollstuhl der deutschen Nationalmannschaften.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN