""

Landespreis für Beschäftigung von Behinderten

Vier Unternehmen und ein Polizeipräsidium bekommen die rheinland-pfälzische Auszeichnung für die beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen.

Maschinen- und Stahlbaufirma ArmoTec (Foto: ArmoTec)

Der Landespreis ist mit jeweils 3000 Euro dotiert, wie das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung in Mainz mitteilte. Die Preisträger sind die Gärtnerei Wolfgang Becker in Rheinbrohl (Kreis Ahrweiler), die Maschinen- und Stahlbaufirma ArmoTec in Föhren bei Trier, der technische Großhandel von der Heydt in Speyer und der Pharmariese Boehringer Ingelheim. Hinzu kommt das Polizeipräsidium Rheinpfalz in Ludwigshafen. Die Preisverleihung geht am 26. November in Mainz über die Bühne.

Gebärdensprache, besonderes Schulungszentrum

In der Gärtnerei Wolfgang Becker lernen nach Angaben des Landesamtes mehrere Mitarbeiter eigens für zwei schwerhörige Kollegen die Gebärdensprache. Die Firma ArmoTec hat unter anderem für schwerbehinderte Jugendliche ein besonderes Schulungszentrum eingerichtet. Bei von der Heydt gibt es beispielsweise höhenverstellbare Stühle und speziell ausgestattete Fahrzeuge für Behinderte. Das Polizeipräsidium Rheinpfalz und Boehringer Ingelheim setzen sich laut Landesamt ebenfalls sehr für ihre behinderten Mitarbeiter ein.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN