""

Lehrer kritisieren geringe Bildungschancen für behinderte Kinder

Delegiertenversammlung in NRW sieht noch keine Gewinner bei der Inklusion.

Udo Beckmann steht seit 1996 an der Spitze der Lehrer-Gewerkschaft VBE (Foto: VBE)

Die Lehrergewerkschaft VBE in Nordrhein-Westfalen mit ihren 24.000 Mitgliedern fordert mehr Einsatz zur Eingliederung von behinderten Kinder in Regelschulen. „Die Bestrebungen, die die Landesregierung bisher zeigt, reichen bei weitem nicht aus, um die Kinder zu Gewinnern der Inklusion zu machen“, sagte der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann (für weitere vier Jahre wiedergewählt) am Freitag auf einer Delegiertenversammlung in Dortmund. Es gehe nicht an, dass Veränderungen wegen mangelnder Ressourcen auf dem Rücken der Kinder und Lehrer ausgetragen würden.

(dapd)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN