""

Leipzig: Experte für Barrierefreiheit zum 1. Mai 2012 gesucht

Stellenangebot: Das Antidiskriminierungsbüro (ADB) in Sachsen bevorzugt Mitarbeiter/in mit Behinderung.

Arbeitgeber

Das Antidiskriminierungsbüro Sachsen (ADB) ist eine zentrale Anlaufstelle im Freistaat Sachsen für alle Fragen zu Diskriminierung aufgrund rassistischer Zuschreibungen, ethnischer Herkunft, Religion und Weltanschauung, des Geschlechts, der sexuellen Identität, des Lebensalters oder Behinderung sowie Mehrfachdiskriminierung.

Das Projekt

Räumlichkeiten des ADB

Räumlichkeiten des ADB

Das ADB führt vom 1. Mai 2012 bis 28. Februar 2013 ein Projekt zur Aufklärung und Sensibilisierung für Barrierefreiheit durch. Im Projekt sollen Workshops zu Barrierefreiheit für Vereine, Verbände, zivilgesellschaftliche Organisationen und Verwaltungen konzipiert und in ganz Sachsen durchgeführt werden. Im Projekt sollen die Grundlagen von Barrierefreiheit vermittelt werden. Dabei soll es unter anderem um kommunikative Barrieren in Informationsmedien (Webseiten, Druckerzeugnisse usw.), sprachliche Barrieren sowie um barrierefreie Organisation von Veranstaltungen gehen.

Das Stellenangebot

Für dieses Projekt wird ein/e Mitarbeiter/in für die Dauer vom 1.5.2012 – 28.2.2013 gesucht. Da das Büro den Bereich „Behinderung“ ausbauen will, ist eine Weiterbeschäftigung ab 1.3.2013 denkbar.

Arbeitsplatz ist ein ebenerdiges Büro (keine Schwellen) in Leipzig mit eigenem Behindertenparkplatz. Anpassungen des Arbeitsplatzes oder Assistenzleistungen sind in Absprache mit dem Integrationsfachdienst möglich.

Die Arbeitszeit beträgt wöchentlich 20 Stunden (eventuell 30 Stunden ab 1.7.2012), das Gehalt beträgt 1.300,- € brutto (bei 20 h wöchentlich)

Das ADB wünscht sich für dieses Projekt ausdrücklich Bewerber/innen mit einer Behinderung oder mit (biografischen) Erfahrungen aus dem Merkmalsbereich Behinderung auf. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Fachliche Voraussetzungen

• einschlägiger Fachhochschul- oder Hochschulabschluss bzw. vergleichbare Berufserfahrung
• fundierte Kenntnisse und Arbeitserfahrung im Themenfeld Barrierefreiheit und Inklusion
• Praktische Erfahrungen in der Entwicklung und Durchführung von Seminaren und Workshops
• berufliche und/oder ehrenamtliche Erfahrungen in der Projektarbeit und im Projektmanagement
• Fähigkeit zu strukturiertem und eigenverantwortlichem Handeln
• Beratungskompetenz erwünscht
• gute PC-Kenntnisse

Soziale und persönliche Anforderungen:

• Sensibilität für und horizontales Verständnis von Diskriminierung
• Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Empathievermögen
• Eigeninitiative, Engagement, Lernbereitschaft, Reflexionsfähigkeit, Zuverlässigkeit

Bewerbungsformular

Weitere Informationen: www.adb-sachsen.de

oder:

Antidiskriminierungsbüro Sachsen, Frau Sotiria Midelia, 04275 Leipzig, Kochstr. 14, Tel: 0341 – 30 39 492, Fax: 0341 – 30 39 971, E-Mail: [email protected]

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN