""

„Let’s Dance“: Missverständnis zwischen Heinrich Popow und Kathrin Menzinger

Warum der Paralympics-Sieger nach dem ersten Treffen dachte, dass seine Tanzpartnerin eine dumme Kuh ist.

Heinrich Popow und Kathrin Menzinger (Foto: RTL/Stefan Gregorowius)

Heinrich Popow und Kathrin Menzinger (Foto: RTL/Stefan Gregorowius)

„Let’s Dance“-Teilnehmer und Paralympics-Sieger Heinrich Popow (33) hatte von seiner Tanzpartnerin Kathrin Menzinger (28) zunächst keinen besonders guten Eindruck. „Bei unserem allerersten Zusammentreffen kam Kathrin auf mich zu, checkte mich ab und meinte: ,Das könnte passen.‘ Da dachte ich, was für eine dumme Kuh“, erzählt Popow dem österreichischen Magazin „Heute“.

Ein Missverständnis, das sich inzwischen geklärt hat: „In Wahrheit hat sie unsere Körpergröße angesehen und gemeint, dass das hinhauen könnte“, so Popow. Mittlerweile verbinde die beiden eine tiefe Freundschaft. Heute Abend präsentiert das Tanzpaar Hebefiguren auf dem RTL-Tanzparkett: „Wir kommen laufend auf Dinge, die trotz seines Handicaps funktionieren,“ so Menzinger.

(ag)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN