Live im Internet: Anhörung zum Behindertengleichstellungsrecht

Am 25. April 2016 wird die Sitzung des Bundestags-Ausschusses für Arbeit und Soziales übertragen.

Katrin Werner, behindertenpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Bundestag. (Foto: Die Linke)

Katrin Werner, behindertenpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Bundestag. (Foto: Die Linke)

Am kommenden Montag (25. April 2016) beschäftigt sich ab 14 Uhr der Ausschuss für Arbeit und Soziales mit dem geplanten Behindertengleichstellungsgesetz, dessen Entwurf für Kritik bei Menschen mit Behinderung gesorgt hat. Bei der öffentlichen Anhörung werden zwei Anträge diskutiert:

„Eine halb barrierefreie Gesellschaft reicht nicht aus – Privatwirtschaft zu Barrierefreiheit verpflichten“
(Antrag der Abgeordneten Katrin Werner, Sigrid Hupach, Matthias W. Birkwald, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE, BT-Drucksache 18/7824)

„Behindertengleichstellungsrecht mutig weiterentwickeln“
(Antrag der Abgeordneten Corinna Rüffer, Kerstin Andreae, Britta Haßelmann, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, BT-Drucksache 18/7874).

Die eingeladenen Sachverständigen sind:

▪ Deutscher Landkreistag
▪ Deutscher Caritasverband e. V.
▪ Arbeitsgemeinschaft der Schwerbehindertenvertretungen des Bundes
▪ Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e. V.
▪ Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.
▪ Sozialverband VdK Deutschland e. V.
▪ Dr. Erwin Buchinger, Wien
▪ Klaus-Peter Wegge, Paderborn
▪ Prof. Dr.-Ing. Gerhard Loeschcke, Karlsruhe
▪ Robert Richard, Magdeburg
▪ Prof. Dr. iur. Felix Welti, Kassel
▪ Matthias Rösch, Mainz

Die Sitzung wird live im Internet unter www.bundestag.de und auf mobilen Endgeräten übertragen. Am Folgetag ist sie unter www.bundestag.de/mediathek abrufbar.

(RP/PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN