""

Mecklenburg-Vorpommern geht am Krückstock

Kein Bundesland hat mehr Pflegebedürftige.

Schweriner Schloss, Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern

Im bundesweiten Vergleich sind in Mecklenburg-Vorpommern die meisten Menschen auf Pflege angewiesen. Unter den Einwohnern sind 2,6 Prozent der Männer und 4,8 Prozent der Frauen pflegebedürftig, wie ein Sprecher der Barmer GEK am Dienstag sagte. Der Bundesdurchschnitt liegt bei Männern bei 1,9 Prozent und 3,8 Prozent bei Frauen. Zu diesem Ergebnis kommt die Krankenkasse durch eine landesspezifische Analyse auf Basis des Pflegereports 2012.

In den meisten Fällen benötigen ältere Menschen ab 75 Jahren Pflege. Von ihnen sind 18,7 Prozent der Männer und 30,5 Prozent der Frauen betroffen. Mit knapp 47 Prozent werden die meisten Pflegebedürftigen von ihren Angehörigen versorgt, 27,7 Prozent leben in Heimen, und 25,5 Prozent nehmen die Unterstützung von ambulanten Pflegediensten in Anspruch.

(dapd/Foto: Wikipedia/Varus111)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN