Mecklenburg-Vorpommern startet „Fortbildungsoffensive Inklusion“

Das Bundesland will tausende Lehrer für den gemeinsamen Unterricht von Schülern mit und ohne Behinderung fitten.

Bildungsminister Mathias Brodkorb (Foto: dpa)

Bildungsminister Mathias Brodkorb (Foto: dpa)

In Mecklenburg-Vorpommern sollen in den nächsten sieben Jahren rund 7.000 Lehrer für die Umsetzung der Inklusion an Schulen fortgebildet werden. Dafür startet im neuen Schuljahr eine „Fortbildungsoffensive Inklusion“, teilte das Bildungsministerium am Freitag mit.

Damit sollen die Lehrer an regionalen Schulen, Gesamtschulen und beruflichen Schulen qualifiziert werden, mit Kindern mit verschiedenen Leistungsniveaus und Behinderungen zu arbeiten. „Wir verfolgen damit eine schrittweise und behutsame Umsetzung der Inklusion“, erklärte Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD).

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN