Rollingplanet | Portal für Behinderte und Senioren

Banner-Schottland-fuer-alle

MISS ANGEL 2012: Das Voting

Ein Dankeschön für die Solidarität: Wir suchen MISS ANGEL 2012 – Deutschlands bezauberndsten Engel, der privat, ehrenamtlich oder beruflich behinderten oder pflegebedürftigen Menschen hilft. Allgemeine Infos

ROLLINGPLANET-Nutzer wählen an dieser Stelle vom 1. April bis 21. November 2012 ihre 10 Finalistinnen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Jury »

Die Jury

Die hochkarätige Jury mit XXL-Motivator Reiner Calmund, Topmodel Mario Galla, Schauspieler Frank Röth, Modechefin Petra Springer, Unternehmerin und Buchautorin Véronique Witzigmann, Sängerin Joana Zimmer und Rita Horvath für die ROLLINGPLANET-Redaktion bestimmt anschließend unter den 10 Finalistinnen die Siegerin.

Jury



Infos für Kandidatinnen »

Infos für Kandidatinnen

Für Kandidatinnen: Sie können sich bis zum Ablauf des Votings bewerben und unter anderem ein glamouröses Fotoshooting mit Starfotograf Philipp Nemenz gewinnen. Je früher Sie dabei sind, desto eher können Sie Stimmen sammeln.

Bewerben



Wir sollen Sie benachrichtigen, wenn ein neuer Engel da ist? »





Ihre E-Mail-Adresse




Kleine Historie zu technischen Problemen »

Report

7.8.2012: Aufgrund der fortgesetzten Probleme, die wir an dieser Stelle nicht lösen konnten, sind wir mit diesem Voting auf eine neue Seite umgezogen: Voting. Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

6.8.2012: Wir haben leider wieder erhebliche technische Probleme.

3.8.2012, 3.00 Uhr: Das System scheint wieder zu funktionieren.

2.8.2012, 19.40 Uhr: Wir haben eine Einstellung geändert. Bei Usern, die uns eine Fehlermeldung geschickt haben, funktioniert es wieder, wie wir erfahren haben. Wir werden in den kommenden Stunden abwarten, ob das Problem damit gelöst ist.

2.8.2012, 19 Uhr: Entweder hängen wir uns in den kommenden Stunden auf oder wir kriegen dieses verfluchte Votingtool dauerhaft zum Laufen. Aufgrund der technischen Probleme hatten wir gestern, am 1. August, nach dreiwöchigen Reparaturarbeiten das Tool wieder online gestellt – und haben dennoch Fehlermeldungen von Usern erhalten. Wir werden jetzt eine Nachtschicht einlegen. Und wenn die nichts bringt, hoffen wir nur, dass da oben ein Engel wartet. WIR BITTEN UM ENTSCHULDIGUNG! BITTE SCHAUEN SIE UNBEDINGT MORGEN WIEDER VORBEI, UM NACHZUSCHAUEN, OB ALLE NOCH AM LEBEN SIND UND IHR ENGEL NOCH DA IST.

Probleme beim Voting?

Info vom 31. Juli 2012

Wir freuen uns, dass es mit dem Voting weitergehen kann. Das Tool wurde nun neu eingerichtet, umfassend getestet und sollte laut dem Software-Anbieter keinerlei Schwierigkeiten mehr bereiten.

Wir waren genauso wie Sie sehr frustriert, dass es im Juli zu technischen Problemen kam. Wir haben die Techniker bekniet, angefleht und auf die Aussage festgenagelt, dass das Voting nun einwandfrei funktioniert. Wenn dies nicht der Fall ist, hängen wir uns auf (oder so ähnlich) – wir hoffen, dass dies uns und Ihnen erspart bleibt. Falls es wider Erwarten doch zu Schwierigkeiten kommen sollte, bitten wir um eine Nachricht über das untenstehende Formular oder an info@rollingplanet.net

In der Vergangenheit kam es leider auch zu vielen Fehlermeldungen, die sich als falsch erwiesen haben und sehr viel unnötige Arbeit verursachten (wir machen ROLLINGPLANET ehrenamtlich, sind nur ein kleines Team und sehen es als unsere wichtigste Aufgabe an, redaktionell zu arbeiten). Wir möchten Sie deshalb dringend bitten, die vier nachfolgenden Hinweise zu beachten, bevor Sie reklamieren – auch wenn wir uns natürlich über jeden aufmerksamen User freuen.

1. Sie können innerhalb von 24 Stunden nur einmal voten.

2. Bitte erklären Sie den Fehler ganz konkret, ansonsten können wir diesen nicht an die Techniker weitergeben. Unser Formular unten macht es Ihnen einfach.

3. Falls das Formular, aus welchen Gründen auch immer, bei Ihnen nicht funktionieren sollte, mailen Sie uns bitte. Bitte übernehmen Sie dabei unbedingt die Fragen aus dem Formular.

4. Reklamationen OHNE E-Mail Adresse und OHNE Telefonnummer können nicht bearbeitet und beantwortet werden!

Da aufgrund der bisherigen technischen Probleme im Juli drei Wochen lang kein Voting möglich war, verlängern wir die Abstimmungszeit bis zum 21. November 2012 (statt bisher 31. Oktober 2012). Dies gewährleistet insbesondere neuen Kandidatinnen, dass ihnen keine kostbare Zeit verloren geht, um Stimmen zu sammeln.

Nun aber wünschen wir Ihnen viel Spaß bei MISS ANGEL 2012 und allen Models möglichst viele Fans!

Fehler melden





*Pflichtfelder

Ihre E-Mail-Adresse*

Bitte beschreiben Sie den Fehler*

Wird vom System eine Fehlermeldung angezeigt? Wenn ja, welche?

Welchen Browser verwenden Sie? (Wenn bekannt, bitte auch Version angeben)*

Ihre Telefonnummer für Rückfragen*

Haben Sie innerhalb der vergangenen 24 Stunden bereits Ihre Stimme abgegeben?*





Das Voting ist beendet

Das User-Voting endete am 21. November 2012 (24 Uhr). Mehr als 60.000 Stimmen wurden abgegeben – herzlichen Dank für Ihre sensationell lebhafte Teilnahme!

Welche 10 Kandidatinnen es ins Finale geschafft haben und sich dem Urteil der Promi-Jury stellen, erfahren Sie hier.


Die Kandidatinnen



Nathalie aus Langenselbold

Engelfaktor: Ich helfe meiner Mutter bei ihrem Problem mit ihrer Gesundheit. Es bereitet ihr sehr viel Freude, dass ich ihr helfe und ich sie in jeder Lebenslage unterstütze.

Profil



Sandra aus Groß-Gerau

Engelfaktor: Ich bin 22 Jahre alt. Ich habe einen jüngeren Bruder, der eine geistige Behinderung aufgrund Sauerstoffmangels an der Geburt und Hirnkrämpfen im Alter von 3 Jahren hat.

Profil



Ole aus Saarlouis

Engelfaktor: Hilfsbedürftigen Menschen zu helfen ist eine der schönsten Sachen der Welt, denn nirgends bekommt man so viel Dankbarkeit in Form von Lächeln, Danke, Genesung, Freude und Vertrauen.

Profil



Samantha Stone aus Frankenthal

Engelfaktor: Ich versuche, jedem zu helfen, der mit seinem Problem zu mir kommt. Für die Familie, Freunde und Kollegen habe ich immer ein offenes Ohr.

Profil



Jana aus Düsseldorf

Engelfaktor:Ich bin “groß geworden” mit behinderten Menschen. Ich habe einen älteren Bruder im Rollstuhl und bin seit zwei Jahren mit seinem besten Freund zusammen, ebenfalls Rolli.

Profil



Angel-VV aus Nürnberg

Engelfaktor: Mein Wunsch war es immer, Menschen zu helfen und sie zu unterstützen. Ergotherapie fördert Menschen, in ihr “altes” Leben zurück zu finden oder mit den Umständen zu leben und damit umzugehen.

Profil



Melanie R. aus Amtzell

Engelfaktor: Ich hab vor Jahren ein FSJ gemacht in einem Altenheim, da ich keine Ausbildungsstelle hatte. Ich nahm viel positive Erfahrung mit, denn ich habe mich ab diesem Zeitpunkt ein wenig verändert.

Profil



Yasmina aus Wolfenbüttel

Engelfaktor: Ich bin 28 Jahre alt, von Beruf Dolmetscherin und studiere zur Zeit Management im Gesundheitswesen im 5. Semester an der Ostfalia Hochschule in Wolfsburg.

Profil



Clara Sunday aus Potsdam

Engelfaktor: Die Welt ist falsch, grausam und ungerecht genug, und ich tue das, was in meiner Macht liegt, um die Welt ein wenig besser zu machen.

Profil



Charlene aus Barsbüttel

Engelfaktor: Seit ich 12 Jahre alt war, war es mein Traum, für ein Jahr als Freiwillige in ein afrikanisches Land zu gehen, um dort Kinder zu unterstützen, welche schwere Schicksalsschläge erlitten.

Profil



Miriam aus Leipzig

Engelfaktor: Im Zuge meines Soziologie-Studiums sollte ich ein Praktikum absolvieren. Normalerweise hätte ich dieses in einem Statistikamt o.ä. absolvieren müssen, doch ich wollte Bedürftigen helfen.

Profil



Anna aus Siegen

Engelfaktor: Seit 8 Jahren arbeite ich mit Herz und Seele in einem Zentral-OP. Trotz des stressigen Krankenhausalltags liebe ich meinen Beruf und habe es bisher keine einzige Minute bereut.

Profil



CorinnaB aus Kaufbeuren

Engelfaktor: Schon mein Vorname Corinna („Die Herzliche“) belegt die Charaktereigenschaft der Liebe zu meinen Mitmenschen…Für mich ist Hilfsbereitschaft selbstverständlich.

Profil



Mona aus Bielefeld

Engelfaktor: Ich arbeite in einem Altenheim und pflege ältere Menschen. Die Dankbarkeit und immer noch vorhandene Lebensfreude der Menschen ist gegen kein Geld der Welt einzutauschen!

Profil



Jennifer Hans aus Neumünster

Engelfaktor: Ich bin im letzen Monat meiner Ausbildung zur Exam. Altenpflegerin in der Psychatrie. Ich habe ein freiwilliges soziales Jahr in der psychiatrischen Fachklinik gemacht.

Profil



Jacky210 aus Ludwigshafen a.R.

Engelfaktor: Hallo Ihr Lieben, meine Oma wohnt jetzt seit knapp zwei Jahren in einem Wohnheim. Ich geh für sie regelmäßig Einkaufen und helfe ihr bei ihrem Haushalt.

Profil



Ewcia aus München

Engelfaktor: Mit großer Hingabe und Engagement übe ich seit 16 Jahren den Beruf als Altenpflegerin aus. Begonnen habe ich damit, als ich bemerkte, dass ich mich sehr zu älteren Menschen hingezogen fühlte.

Profil



Jessica aus Koblenz

Engelfaktor: Für mich gab es nie einen anderen Wunsch! Ich wollte immer Krankenschwester werden. Im Alter von 6 Jahren trat ich dem Deutschen Roten Kreuz bei, wo ich 10 Jahre Mitglied war.

Profil



Blueeyes aus Stachen

Engelfaktor: Ich besuche meine Oma so oft es geht. Denn sie ist ein sehr wichtiger Mensch in meinem Leben. Viele Jahre war sie für mich da, und wir hatten so viele schöne Zeiten.

Profil



Jeany aus Bad Wildungen

Engelfaktor: Ich arbeite im Krankenhaus und in der ambulanten Pflege, und ich freue mich immer wieder, wenn ich sehe, dass Menschen durch unsere Hilfe wieder auf die Beine kommen.

Profil



Bengisu aus Meerbusch

Engelfaktor: Seit zwei Jahren kümmere ich mich intensiv ehrenamtlich aus Deutschland um die blinden und behinderten Kinder in der Türkei. Dort bin ich im Verein der “Sehenden Herzen”.

Profil



Alex aus Lehrte

Engelfaktor: Eigentlich war ich Altenpflegerin, und ich habe den Beruf gerne ausgeübt. Ich hatte da viele schöne und natürlich auch traurige Erlebnisse. Mein traurigstes Erlebnis hatte ich mit meinem Sohn.

Profil



Ali aus Verden

Engelfaktor: Es war damals schwierig für mich, die richtige Berufswahl zu treffen…Schon seit ich klein war, bereitete mir der Umgang mit Menschen sehr viel Freude.

Profil



Carina aus Spalt

Engelfaktor: Ich habe mich zu dem Beruf Erzieherin entschlossen, weil ich gerne mit Menschen zusammen arbeite und diese gezielt fördere! Es ist schön zu wissen, mit seiner Arbeit etwas Gutes zu tun.

Profil



Sa Brina aus Groß-Gerau

Engelfaktor: Als ich 17 Jahre alt war, erkrankte meine Mutter an einem Hirntumor, einem Glioblastom 4ten Grades. Wir wussten zu Beginn nicht, was dies für uns bedeutete, aber wir wussten, dass wir kämpfen wollen.

Profil



Roni aus Heidenheim

Engelfaktor: Mein Bruder ist älter als ich, und er ist schwerbehindert. Bereits als Kleinkind habe ich sehr viel Zeit mit ihm verbracht und bin mit ihm aufgewachsen.

Profil



Elisa aus Dresden

Engelfaktor: Vor einiger Zeit sah ich auf ebay-Kleinanzeigen das Bild einer Frau, die offensichtlich im Rollstuhl saß. Eine persönliche Assistentin war gesucht.

Profil



Tine aus Mühlacker

Engelfaktor: Ich wollte etwas ändern, einen Unterschied machen, etwas tun, bei dem ich am Abend wusste, was ich getan hatte. Ich wurde Altenpflegerin.

Profil



Nikole aus Bonn

Engelfaktor:Ich wollte mich bewerben, da ich seit Jahren meinen pflegebedürftigen Bruder pflege und ihm Lebensmittel kaufe, wenn das Geld nicht reicht.

Profil



TheFighter aus Kallnach

Engelfaktor: Einer meiner besten und engsten Kollegen sitzt im Rollstuhl. Warum? Er wurde Opfer eines Autounfalles. Dieser Unfall hat uns näher zusammengeschweißt.

Profil



Mona aus Würzburg

Engelfaktor: Schon früh war für mich klar, später mal etwas Soziales machen zu wollen. Deswegen machte ich nach meiner Fachoberschulreife mein Fachabi in Sozial- und Gesundheitswesen.

Profil



Jessica Ann aus Weilheim

Engelfaktor: Durch ein Praktikum bei meiner jetzigen Arbeitgeberin fand ich Gefallen an meinem heutigen Beruf. Ich arbeite in einer Augenarztpraxis in Starnberg.

Profil



Fabienne aus Dorsten

Engelfaktor: Durch einen Bekannten mit ADHS kam ich schon früh mit diesem Thema in Kontakt. Ich bekam mit, welche Schwierigkeiten sich aus der Krankheit ergaben und wie schnell Menschen ihn abschrieben.

Profil



Steffi aus Delitzsch

Engelfaktor: Hallo, ich wollte, seitdem ich denken kann, Krankenschwester werden. Geprägt durch das Fernsehen! Bereits in meiner Schulzeit machte ich 3 Praktika in Krankenhäusern.

Profil



Ema aus Regensburg

Engelfaktor: Etwa 2005 hatte ich eine sehr schwere Lebenskrise. Ich konnte fünf Wochen lang vor Angst nicht schlafen. Eines Tages wusste ich nicht, ob ich nicht vor Schwäche jeden Moment tot umfallen könnte…

Profil



Ronja aus Hamburg

Engelfaktor:Meine Eltern arbeiten beide im sozialen Bereich. Dadurch kam ich sehr früh mit dieser Berufsgruppe in Berührung. Mit 14 machte ich mein erstes Praktikum in einem Kindergarten.

Profil



Beatrix aus Heilbad Heiligenstadt

Engelfaktor: Beatrix lernte vor zwölf Jahren den ab dem Hals querschnittsgelähmten Stephan kennen und lieben. Für ihn gab sie sogar ihren Job auf. Inzwischen haben die beiden eine Tochter.

Profil



Mary K aus Pretzfeld

Engelfaktor: Ich heiße Maria und bin 22 Jahre alt. Schon als Kind wusste ich, dass ich einmal im sozialen Bereich arbeiten möchte. Als ich dann meine Ausbildung zur Erzieherin anfing, war ich jedoch etwas faul…

Profil



Angél Ique aus Hamburg

Engelfaktor: Nach meiner Ausbildung zur Kunstgaleristin wurde ich unruhig und beschloss, mich weiter zu entwickeln. Ich habe meine 7 Sachen gepackt, inklusive Hund, und bin in eine Großstadt abgehauen…

Profil



Christina aus Münster

Engelfaktor: Ich habe gerade Abitur gemacht und interessiere mich seit jeher für soziale Berufe. Da ich jetzt ohne die Schule so viel Freizeit habe, habe ich mich entschlossen, ehrenamtlich zu arbeiten.

Profil



Isis aus Langenfeld

Engelfaktor: Hallo an alle! :) Ich arbeite seit einigen Jahren als Ergotherapeutin, wo ich unter anderem Menschen mit geistiger Behinderung, Schlaganfall und Parkinson betreue.

Profil



jessy86 aus Neitersen

Engelfaktor: Ich habe mir überlegt, ich will Menschen helfen! Als ich mir dann Infos holte, habe ich beim DRK eine kostenpflichtige Ausbildung gemacht!!!

Profil



Sandra aus Korschenbroich

Engelfaktor: Ich habe mich von klein auf für Menschen mit Einschränkungen und besonderen Bedürfnissen interessiert. Ich habe im September letzten Jahres eine Ausbildung zur Sozialhelferin angefangen.

Profil



cathy carlsberg aus Lünen

Engelfaktor: Hey meine Lieben, ich bin die Cathy, 23 jahre alt, Tischlergesellin und Putzhilfe aus Lünen. Angefangen hat alles damit, dass meine Mutter Menükurierin ist…

Profil



MarieClaire aus Hamburg

Engelfaktor: Zur Zeit studiere ich Medizin, weil ich nicht nur Naturwissenschaften liebe, sondern Menschen helfen möchte, Schmerzen lindern und Ängste nehmen will.

Profil



Steffa aus Mühlhausen

Engelfaktor: Ich bin seit 2005 Krankenschwester und seit 2007 in der häuslichen Intensivpflege tätig. Und betreue dort Patienten, die durch Krankheit oder Unfall auf spezielle Intensivpflege angewiesen sind.

Profil



Katharina S. aus Hürth

Engelfaktor: Ich wollte nie in meinen Leben Krankenschwester werden, und dann habe ich aus Sorgen, keine Lehrstelle zu finden, ein Freiwilliges soziales Jahr in einen Alten- und Pflegeheim gemacht.

Profil



elly-lu aus Heide

Engelfaktor: Alles ist vergänglich, das Leben, die Welt und die Gesundheit. Menschen tolerieren ihre eigenen pathologischen Krankheitsbilder, aber sie akzeptieren sie nicht.

Profil



NineEngel73 aus Essen

Engelfaktor: Ich habe mit 16 Jahren während meiner Schule am Wochenende alte Menschen gepflegt und begleitet. Seit 16 Jahren arbeite ich mit geistig und körperlich behinderten Menschen.

Profil



Die Lady aus Bad Bramstedt

Engelfaktor: Ich denke, es ist unheimlich schwer zu beschreiben, warum und wie man jemanden hilft oder geholfen hat… Ich kam nach sämtlichen Ausbildungen und Sterbebegleitung meines Opas zur Pflege.

Profil



Daniela aus Steinweiler

Engelfaktor: Tierschutz: Angefangen haben wir mit einer Gruppe von Förderschülern, denen nicht viel zugetraut wurde. Durch ihren Einsatz haben sie an Selbstvertrauen gewonnen und gezeigt, was in ihnen steckt.

Profil



Fleur de Lys aus Berlin

Engelfaktor: Seit einem Jahr bin ich nun in meiner Ausbildung zur Kinderkrankenschwester. Dahin zu kommen war ein etwas längerer Weg. Ich wusste nur, ich will etwas im sozialen Bereich mit Kindern machen.

Profil



sandy sandia aus Arnsberg

Engelfaktor: Meine Schwester ist drei Jahre älter als ich und geistig behindert. Ich versuche ihr zu helfen und sie zu verstehen, wo es nur geht – auch wenn es sehr anstrengend und nervenraubend sein kann.

Profil



Schokobohne aus Berghaupten

Engelfaktor: Seit mehreren Jahren arbeite ich in einem Waldorfkindergarten. Seit nun fast zwei Jahren darf ich meine eigene Waldgruppe leiten. Waldgruppe? Ja, wir sind täglich im Wald…

Profil



ChristianeT aus Wien

Engelfaktor: Ich bin seit 11 Jahren an Multipler Sklerose erkrankt. Dies hält mich aber nicht davon ab, anderen MS-Betroffenen zu helfen, so weit es eben in meiner Macht steht.

Profil



be.inspired aus Innsbruck

Engelfaktor: Ich habe bereits im Alter von 16 Jahren in einem Seniorenwohnheim gearbeitet. Ich war für die Küche eingeteilt, doch sehr schnell habe ich gemerkt, dass ich einen Draht zu älteren Menschen hatte.

Profil



DieKerki aus Duisburg

Engelfaktor: Ich bin seit 2003 Krankenschwester und liebe und lebe meinen Beruf. Seit 2007 habe ich mich zur Pflege und Betreuung von Senioren berufen gefühlt und arbeite seitdem in einem Seniorenzentrum.

Profil



Wanda Rockabella aus Merseburg

Engelfaktor: Hallöchen erst mal, ich bin recht früh mit verschiedenen Krankheiten und Menschen mit geistiger Behinderungen konfrontiert worden.

Profil



Kunsttour aus Essen

Engelfaktor: Ich bin mit Leib und Seele Physiotherapeutin. Schon als kleines Kind hat es mir Spaß gemacht, meine 2 jüngeren Brüder zu beaufsichtigen und später dann die Kinder von Familie und Freunden…

Profil



jeldie aus Rheinfelden

Engelfaktor: Ich mache zur Zeit eine Ausbildung als Friseurin. Bin verheiratet und habe einen 3-Jährigen Sohn. Meine Mutter hat MS. Ich finde es toll, dass es solche Wettbewerbe wie MISS ANGEL 2012 gibt.

Profil



andbar aus Dortmund

Engelfaktor: Ich habe meine Oma mehrere Jahre Vollzeit gepflegt. Leider ist meine Oma nun verstorben. Ein Lachen am Abend von ihr war immer das Größte für mich, und ich bin sehr froh, dass getan zu haben.

Profil



Frau Starkstrom aus Östringen

Engelfaktor: Hallo, ich arbeite seit meinem Praktikum mit 17 Jahren auf einer Inneren Station, in der Pflege. Seit über 10 Jahren arbeite ich in der ambulanten Pflege.

Profil



Kaya aus Edingen-Neckarhausen

Engelfaktor: Am glücklichsten bin ich, wenn neben einem Lächeln bei Patienten auch ein Schritt in Richtung gesunder Veränderung erfolgt und ich diesen Prozess als Physiotherapeutin begleiten und unterstützen darf.

Profil



Silvana aus Hövels

Engelfaktor: Schon als Kind begleitete ich meine Mutter, die Altenpflegerin ist, ins Altenheim, habe vorgelesen, Flöte gespielt oder mich einfach mit den Bewohnern unterhalten.

Profil



Jane Fleur aus Hennstedt

Engelfaktor: Als Mensch gehört man einer Gesellschaft an, in der man ein sinnvolles Miteinander zu schaffen hat. Aus diesem Grund bin ich Botschafterin für das Brunnenbau-Projekt in Ghana.

Profil


Susanne

Susanne aus Höxter

Engelfaktor: Bei mir hat alles mit einer Gruppe angefangen, die in der Schule gegründet wurde. “Jung trifft alt” heißt sie. Anfangs konnte ich es mir nicht vorstellen, dass das was für mich ist.

Profil


Franny

Franny aus Bergkamen

Engelfaktor: Ich bin zwar nicht der Typ Mensch, der anderen Menschen den Arsch abwischen kann… Aber dennoch ist es mir ein großes Anliegen, über solche Thematiken zu schreiben.

Profil



Sou-Annika aus Itzehoe

Engelfaktor: Ich bin, seit ich 17 bin, im sozialen Bereich tätig. Nach meinem Realschulabschluss absolvierte ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Tagesförderstätte für behinderte Menschen.

Profil



Schnucki1973 aus Hamburg

Engelfaktor: Ich bin ein sehr sozialer Mensch, ich versorge meine Ehefrau mit Pflegestufe II. Auch unterwegs bin ich sehr sozial und hilfsbereit, ich helfe gerne von HERZEN.

Profil



Lara aus Wetzlar

Engelfaktor: Ich bin leidenschaftlicher Cheerleader, was auf den ersten Blick wie ein ganz normales Hobby klingt. Nicht so bei mir. Mein Verein FunTastic Sports Wetzlar e.V. kooperiert mit dem RSV Lahn-Dill.

Profil


Juanita

Juanita aus Pegnitz

Engelfaktor: Ich bin Krankenschwester. Ein Gedicht einer Patientin, das mein Herz immer wieder berührt…: “Denkt Ihr, wenn Ihr mich anschaut: Eine mürrische alte Frau, nicht besonders schnell…”

Profil


Nova

Nova aus Karlsruhe

Engelfaktor: “In Berührung” gekommen mit diesem Thema bin ich durch meine kleine Schwester, die seit ihrer Geburt schwerstbehindert ist. Sie ist der Mittelpunkt und Sonnenschein der Familie.

Profil



Vika Heidukova aus Hannover

Engelfaktor: Ehrenamtliches Engagement finde ich persönlich sehr wichtig. Aus dem Grund bemühe ich mich, je nachdem, wie die Zeit es zulässt, an ehrenamtlichen Projekten mitzuwirken.

Profil



Yasmina aus Leiningen

Engelfaktor: Als Physiotherapeutin arbeite ich seit 2008 und liebe diesen (leider noch sehr unterschätzten) Beruf. Kurze Zeit später machte ich einen Übungsleiterschein, um auch Reha-Sport anbieten zu können.

Profil


Janny1982

Janny1982 aus Aarbergen

Engelfaktor: Hi, ich bin die Janny und habe eh ein Herz für ältere Menschen. Besonders geht es mir um meinen 85 Jahre alten Opa. Er hat sein Leben lang nur gearbeitet, und nun kann er nur noch im Bett liegen.

Profil


güli

Güli aus Losheim am See

Engelfaktor: Ich betreibe mit der Arbeiterwohlfahrt eine Drachenboot-Mannschaft mit Handicap (Menschen mit Behinderung). Es heißt, wer in ein Boot steigt, will das selbe, also alle sind gleich.

Profil


boxerlady

Boxerlady aus Kirchen

Engelfaktor: Das schönste Erlebnis hatte ich bei einem Projekt mit behinderten Menschen, sie sind immer herzlich und freundlich. Wir haben sogar erreicht, dass 2 behinderte Menschen heiraten durften.

Profil


Anna

Anna aus Merseburg

Engelfaktor: Ich entschied mich für Pflege als meinen Berufsweg. Als Gesundheits- und Krankenpflegehelferin habe ich viel mit pflegebedürftigen Menschen zu tun.

Profil


missjuicy

MissJuicySweetheart aus Frechen

Engelfaktor: Warum ich das tue, was ich tue, wie ich es tue? Es hält sich die Waage zwischen Hände halten (Krankenhaus) und beklatscht werden (Bühne)…

Profil


Agnes B

Agnes B. aus Hamburg

Engelfaktor: Ich kümmere mich um einen 70-jährigen Bekannten. Ich erledige für ihn alle amtliche Anliegen und helfe ein wenig bei Alltagstätigkeiten (Fenster putzen, etc.).

Profil



sunshine007 aus Elmshorn

Engelfaktor: Ich arbeite in der Küche einer Einrichtung, wo alte Menschen leben. Desweiteren habe ich meine Ausbildung in einem Berufsbildungswerk mit Menschen mit Handicaps gemacht.

Profil



Jacky aus Wermelskirchen

Engelfaktor: Ich liebe es, Menschen zu helfen und ein Lächeln in ihren Gesichtern zu sehen. Ich mag es, die Erfahrungen und Geschichten von früher zu hören und wie die älteren Menschen von ihren Ehen sprechen.

Profil


Chamilla

Chamilia aus Fischbach

Engelfaktor: Hallo, ich bin eine totale Karma-Fanatikerin. Ich vermeide, den Personen in meiner Umgebung Schlechtes anzutun. Im Gegenteil, ich versuche, ihnen zu helfen, ohne etwas zurückzuverlangen.

Profil



Bellastella aus Kahl am Main

Engelfaktor: Seit vier Jahren ist meine Mutter durch die Keime am Oberschenkel amputiert und ist seitdem im Rollstuhl. Sie hat auch MS. Seit diesen Zeitpunkt tue ich meine Mutter pflegen.

Profil



Mrs.BuNt aus Potsdam

Engelfaktor: Es gibt einfach so viele Menschen, die Hilfe brauchen, und ich kann nun helfen. Ich mag meinen Job. Und gehe jeden Tag mit einem guten Gefühl nach Hause.

Profil



Mary aus Solingen

Engelfaktor: Ich hatte einen sehr schweren Autounfall mit der Folge unzähliger Operationen. Durch den Unfall bekam ich eine chronische Knochenentzündung, die viele weitere Operationen nach sich zog.

Profil


Lalita del Hara

Lalita del Hara aus Freiburg

Engelfaktor: Berührung ist meine Berufung. Dabei versuche ich nicht nur den materiellen Körper zu berühren…sondern das Wesen, das darin wohnt.

Profil


sonzi aus Windeck

Sonzi aus Windeck

Engelfaktor: Ich habe einen behinderten Bruder und bin damit groß geworden. Die ganze Familie kümmerte sich um ihn, das war eine große Hilfe für meine Mutter. Zusammenhalt ist alles…

Profil



Melissa aus Zirndorf

Engelfaktor: Vieles macht die Erziehung unserer Kinder! Meine Eltern lehrten mich, dass alle Menschen gleich sind, egal wie sie aussehen, sprechen oder sich bewegen.

Profil



simgut aus Ilmenau

Engelfaktor: Seit mehreren Jahren kümmere ich mich sehr oft um meine geliebte Omi. Sie hat mich als kleines Kind sehr oft betreut und stand mir in Krankheitstagen jedesmal bei.

Profil


Kein Foto

Weitere Kandidatinnen

folgen regelmäßig – schauen Sie deshalb bald wieder hier vorbei.
Für Kandidatinnen: Noch bis zum 21. November 2012 können Sie jederzeit mitmachen.

Bewerben



SIE SIND DAS ERSTE MAL AUF ROLLINGPLANET?

Lernen Sie interessante Menschen mit Behinderung kennen!


motivatorDas Leben kann so geil sein: Keine Arme & keine Beine, aber Liebe & Lachen
Er ist der kleinste, beste und lustigste Motivationstrainer der Welt: Nick Vujicic, der ohne Arme und Beine auf die Welt kam, und seine Verlobte Kanae Miyahara haben sich in Kalifornien das Ja-Wort gegeben

Lesen


Angelika MinckeBehindert und HIV-positiv – aber sie ist der Boss: Angelika Mincke
Sie war heroinsüchtig. Sie hat einen Rollstuhl und einen bösen Virus. Reflexartig könnte man ausrufen: Ein Tabuthema.
ROLLINGPLANET interviewte die 53-Jährige, die einen Selbsthilfeverein gründete.

Lesen


PanahPanah ist auf und davon und unbreakable
Die meisten Menschen, die ihren Traum verkünden, Sänger zu werden, wissen nicht, was es wirklich bedeutet, zu kämpfen – ganz anders Panah. VOX machte sie in der Dokusoap „auf und davon“ einem größeren Publikum bekannt.

Lesen


Tony NicklinsonWie der Locked-in-Man um seinen Tod kämpft
Das Recht zu sterben: Weil der ehemalige Rugby-Spieler Tony Nicklinson (57) nicht mehr in der Lage ist, sich selbst zu töten, klagt er seit einem Jahr auf eine Änderung des Sterbehilfe-Gesetzes. Der Brite erkrankte vor sieben Jahren während einer Geschäftsreise.

Lesen


Julia ProbstJulia Probst: Auch Hörende haben eine Behinderung – sie können nicht Lippenlesen
Interview mit der Bloggerin des Jahres über ihre persönliche Marktlücke, wie Lippenlesen funktioniert und warum Gehörlose nicht immer mitbekommen, wie heftig im Fernsehen geflucht wird.

Lesen


Rex Lewis-ClackIch spiele in einer anderen Liga. Don’t cry for me.
Rex Lewis-Clack ist Autist, blind – und ein Musikgenie. Wenn der 16-jährige Amerikaner ein Lied hört, kann er es sofort auf dem Klavier nachspielen. Aber er ist auch in der Lage, einen Song neu zu interpretieren – etwa “Don’t cry for me Argentina” als Walzer. Wir zeigen ein beeindruckendes Video.

Lesen

Print Friendly

Das sind wir

ROLLINGPLANET ist Deutschlands führendes Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung, Senioren und Freunde. Tagesaktuell, unabhängig, kritisch. Und geil aufs Leben.

ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, ehrenamtlich realisiert von Menschen mit und ohne Behinderung. Seit 1. Januar 2012. Weitere Infos: Über uns

Tipp

Tipp-PfeilWenn Sie sich weiter unten auf dieser Seite befinden und wieder schnell nach oben kommen wollen: Einfach auf das schwarze Kästchen mit dem Pfeil – rechts unten am Bildschirm – klicken.
  • A A A


  • Wird ein Behinderten-Diskriminierer Jögi Löws neuer Assistenztrainer der Fußball-Nationalmannschaft?

    • Wird ein Behinderten-Diskriminierer Jögi Löws neuer Assistenztrainer der Fußball-Nationalmannschaft?

    Markus Rehm – ein historischer Moment mit vielen Bedenkenträgern

    • Markus Rehm – ein historischer Moment mit vielen Bedenkenträgern

    Ferdinand Schießl ist tot

    • Ferdinand Schießl ist tot
    Werbebanner der Firma Rehability
    Druck

    Neueste Parkplatzschweine

    • Ein besonders dickes Scheiß-Parkplatzschwein
    • Falschparker/in: HR-AK  95
    • Falschparker/in: HD-PM 2100 (glaubt, dass es im Ausland keine ROLLINGPLANET-Leser/innen gibt)
    • Falschparker/in: Ein dreist abgestellter Container
    • Falschparker/in: KLE-MS 769
    • Falschparker/in: R-ZD 791
    • Falschparker/in: ERB-AE 193
    • Falschparker/in: B-AZ 3346

    Barrierefreie Hotels

    • Erstes Embrace-Hotel in der Schweiz
    • Verein „Ohne Barrieren“ eröffnet Hotel Sportforum in Rostock
    • Hotel am Kurpark (Bad Herrenalb)
    • Refugium am See (Teupitz)
    • Hotel Hanseatic Rügen & Villen (Ostseebad Göhren)
    • „So wie Du“ und nicht so wie die meisten Hotels
    • Alling: Lichtblick Hotel

    Alleine auf eine Party gehen ist doof

    ziemlich-beste-begleiter-bigteaser