""

Mit Down-Syndrom und Rolli auf dem Runaway

Die Designer schickten bei der Fashion Week in New York auch Models mit Behinderung auf den Catwalk – das Publikum war begeistert.

Screenshot "Bunte"-Video über behinderte Models bei der New Yorker Fashion Week

Screenshot „Bunte“-Video über behinderte Models bei der New Yorker Fashion Week

Die diesjährige New York Fashion Week hat Menschen mit Behinderung unerwartet viel Aufmerksamkeit verschafft. Nachdem das von der Weißflecken-Krankheit betroffene Model Chantelle Brown-Young (20) bei Desigual zu sehen war, sorgte die Designerin Carrie Hammer (30) für eine Sensation: Sie hatte Jamie Brewer ein Kleid auf den Leib geschneidert. Die 30-Jährige ist Schauspielerin und hat das Down-Syndrom. Brewer ist das erste Model mit Trisomie 21, das in New York über den Catwalk lief.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Hammer aus Überzeugung eine ungewöhnliche Model-Entscheidung getroffen: Sie schickte damals ihre treue Kundin Dr. Danielle Sheypuk auf den Laufsteg. Die Psychologin ist „Miss Rollstuhl New York 2012“.

Nicht das erste Mal

Am Montag nun setzte auch das italienische Label FTL Moda ein Statement: Models im Rollstuhl, mit Krücken und Beinprothesen ernteten tosenden Applaus. Ein Video dazu kann man zum Beispiel auf Bunte.de anschauen.

Nicht ganz so viele Schlagzeilen erhielt ein deutscher Designer, der schon vor zwei Jahren solch ein Konzept umsetzte. Bei der Berlin Fashion Week präsentierten ein Mann mit Down Syndrom, eine Frau im Rollstuhl, und ein Transgender die Kollektion „Human“ von Patrick Mohr.

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN