""

Mit Hörgerät alle drei Monate Gehörgang reinigen lassen

Oft mehr Ohrenschmalz als bei Menschen, die ohne Technik lauschen.

Hörgerät (Foto: Hans Snoek/pixelio.de)

Hörgerät (Foto: Hans Snoek/pixelio.de)

Hörgeräteträger lassen am besten alle drei Monate ihren Gehörgang vom Arzt überprüfen und säubern. Denn bei ihnen bildet sich oft mehr Ohrenschmalz als bei Menschen ohne Hörhilfe, erläutert der Deutsche Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte in Neumünster. Das erschwere das Hören.

Bei der regelmäßigen Kontrolle könne der Arzt auch erkennen, ob sich an der Schwerhörigkeit des Patienten etwas verändert oder dieser weitere Erkrankungen bekommen hat.

(dpa/tmn)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN