""

MobiCup Nord: Der eine Tag, der alles verändern kann

Am 31. August präsentiert sich der Familien-Erlebnistag in Flensburg als inklusive Veranstaltung.

Rollstuhltanzpaar Michelle Dziony & Christian Groth (Foto: privat)

Rollstuhltanzpaar Michelle Dziony & Christian Groth (Foto: privat)

Die Macher haben sich für ein ganz dramatisches Motto entschieden: „Der eine Tag, der alles verändern kann im Leben, beginnt jeden Morgen neu!“ Am Samstag, 31. August 2013, findet in Flensburg zum vierten Mal der MobiCup Nord statt. Laut Initiator und Ausrichter Health Media e.V. handelt es sich dabei um eine der größten Inklusions-Veranstaltungen in Deutschland.

In der „Förderhalle“ präsentieren sich mehr als 300 Akteure in Sportdisziplinen. Zahlreiche Mitmachaktionen für Besucher mit und ohne Handicap sind geplant. Europa- und Weltmeister sowie olympische und paralympische Teilnehmer/innen und andere Menschen mit Behinderung werden vor Ort sein, unter ihnen:

Birgit Kober (Paralympics-Siegerin London 2012 im Kugelstoßen und Speerwerfen), Esther Weber (Paralympisches Gold und Bronze Fechten in Barcelona 1992), das Rollstuhltanzpaar Michelle Dziony & Christian Groth und Rap-Sänger „Sittin’ Bull“ Dennis Zittlau.

Musik und ein US-Car- und Oldtimer-Treffen runden das Programm ab. Schirmherr des diesjährigen Events ist Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig.

Webseite: www.mobi-cup-nord.de

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN