„Mobile Menschen“ erhält hessischen Gesundheitspreis

Internetplattform informiert Menschen mit Behinderung in der Rhein-Main-Region.

Logo von „Mobile Menschen“

Logo von „Mobile Menschen“

Insgesamt vier Projekte in Hessen haben am Montag in Wiesbaden den Gesundheitspreis des Landes erhalten, darunter die Internetplattform „Mobile Menschen“. Alle Preise, die eine Jury unter 54 Vorschlägen ermittelte, sind mit jeweils 2000 Euro verbunden.

Die Webseite „Mobile Menschen“ bietet einen Service für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Für die Rhein-Main-Region erhält man Auskunft, zum Beispiel ob ein Rathaus barrierefreien Zugang hat. Auf der Startseite können User nach ihren Bedürfnissen einen von drei Bereichen auswählen: „Für Menschen mit Gehbehinderung“, „Für Menschen mit Sehbehinderung“ und „Für Menschen mit Hörbehinderung“.

Das vor drei Jahren gestartete Projekt wird betrieben von der ivm GmbH (Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain), einem gemeinsamen Unternehmen von den Landkreisen und den Städten in der Region Frankfurt RheinMain sowie den Ländern Hessen und Rheinland-Pfalz.

Webseite: http://www.mobilemenschen.de

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN