""

Monika Lierhaus: „Gespenstisches TV-Comeback“

So bezeichnete Welt Online den Fernsehauftritt des einstigen Sportschau-Lieblings am Sonntag als neue Botschafterin der ARD-Fernsehlotterie.

Die Zeitung traf leider den Punkt: „Starres Gesicht, weit offene Augen, maschinelle Aussprache: (Ihre) Rückkehr ins Fernsehen geriet zu einer Zurschaustellung der Moderatorin.“

Lierhaus war vor zwei Jahren nach einer Hirn-OP ins Koma gefallen.

Welt OnlineAutor Holger Kreitling gesteht:

„Zwölf Sendungen für sechs Wochen wurden mit Lierhaus vor dem Sturz aufgezeichnet. Nächsten Sonntag wird die nächste gezeigt. Vielleicht muss man sich an die neue Monica Lierhaus gewöhnen. Das ist nicht leicht. Der Beobachter gibt freimütig zu, dass er die kurze Sendung gespenstisch fand und lieber nicht mehr einschalten wird.“

Die Südwest Presse hofft:

„Das ist eine Frau, die der Fernsehlotterie trotz ihres Honorars von angeblich 450 000 Euro im Jahr einen anderen Akzent geben kann als bisher der Sunnyboy Frank Elstner. Nämlich: Hier spricht eine von denen, um die es in „Ein Platz an der Sonne“ gehen könnte. Ob das vom Publikum honoriert wird?“

Das bezweifeln wir…kein Wunder, dass der erste Kommentar bei Youtube lautete:

„450.000 für 2 Minuten TV/Woche. Solchen Job will ich auch haben.“

Hier geht’s zum Video… (auf Bild klicken):

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN