Neulich auf der Behindertentoilette

Aufgeschnappt: Erster taubblinder Diakon Deutschlands +++ Sigi Maron ist tot +++ Roboterauto statt Rollator +++ Gehörlosen-Camp in Bad Ischl


ROLLINGPLANET Aufgeschnappt

AUFGESCHNAPPT: Was aktuell sonst noch in der Welt passiert, worüber ROLLINGPLANET nicht selbst oder an dieser Stelle nur kurz berichtet


Rollifahrer löst großen Stau aus

Aus der Abteilung „Verkehrshindernis Rollstuhlfahrer“: In Rheinfelden hat ein behinderter Mann einen großen Stau verursacht, als er mit seinem Rollstuhl in Richtung Turbinenkreisel unterwegs war. Hinter dem Rollstuhlfahrer hatte sich anschließend schnell ein Stau gebildet. Besorgte Anrufer hatten die Polizei alarmiert, nachdem es bereits mehrfach zu gefährlichen Situationen gekommen war. Südkurier

Sigi Maron ist tot

Sigi Maron, der Liedermacher unter den „Polionauten“, der „angry old man“ der österreichischen Musik, ist 72-jährig in Baden bei Wien gestorben. Maron erkrankte mit 10 Jahren an Kinderlähmung, seither war er auf einen Rollstuhl angewiesen. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er mit der Ballade „Geh no ned furt“ und der Mitwirkung an der ORF-Klamaukserie „Tohuwabohu“ bekannt. ORF.at

Roboterauto statt Rollator

Geschenk des Himmels für ältere Menschen: Die Autoindustrie hat die Senioren als neue Zielgruppe entdeckt. Heise.de

Internationales Gehörlosen-Camp in Bad Ischl

Rund 230 Gehörlose aus Österreich und Deutschland treffen sich aktuell zu einem zweitägigen Meeting in der Salzkammergut-Metropole Bad Ischl. „Durch das Zusammentreffen mit gemeinsamer Kommunikation in Gebärdensprache wollen wir den Teilnehmern eine Plattform bieten, einander zu finden und dabei Freude zu erleben“, so Primar Johannes Fellinger vom Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Linz, der das Gehörlosen-Camp seit einigen Jahren organisiert. Nachrichten.at

Neulich auf der Behindertentoilette

Die nicht behinderte Nora Gomringer war neulich auf einer öffentlichen Behindertentoilette – um einer Rollstuhlfahrerin beim Toilettengang zu helfen. Kein Problem? Von wegen: Für die Lyrikerin, Librettistin und Kolumnistin, die in Bamberg als Direktorin das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia leitet, beginnt die Verletzung schon an der Toilettentür – und würdigt einzelne im Alltag immer noch herab. Zeit Online

Erster taubblinder Diakon Deutschlands

Er ist der erste taubblinde Diakon Deutschlands, spielt mit seinen zwei Söhnen gerne Schach und reiste jüngst quer durch Israel: Peter Hepp genießt sein Leben. Seine Gottesdienste hält der Seelsorger in Gebärdensprache ab. Und er verständigt sich über „Lormen“ – einer faszinierenden Sprache, bei der Buchstaben in die Hand getippt werden. Stern

Guckst Du: Ein Gürtel, der sehen kann

Silke Kärcher hat versucht,technisch einen sechsten Sinn herzustellen. Herausgekommen ist ein Startup, dessen Produkt blinden Menschen helfen soll, sich draußen leichter zurechtzufinden: Die Neurowissenschaftlerin entwickelt mit ihrer Firma Feelspace einen Gürtel, der den Weg weiß. Die Welt

Münchner Herzspezialist an ALS gestorben

Der weit über München hinaus bekannte Herzspezialist Professor Dr. Christian Schreiber ist tot. Der zweifache Familienvater verlor den Kampf gegen die tückische Nervenkrankheit Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) im Alter von nur 50 Jahren. Bei der neurologischen Erkrankung werden Nervenzellen (Neuronen) zerstört, die die Muskeln steuern, was in den meisten Fällen innerhalb von nur wenigen Jahren zum Tod führt. TZ

Zur Startseite Aufgeschnappt

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN