Neue App „Be my Eyes“: Leih mir mal Deine Augen

Die 13. SightCity in Frankfurt präsentiert vom 20. bis 22. Mai Hilfsmittel für Sehbehinderte und Blinde.

Besucherin der SightCity (Archivfoto vom vergangenen Jahr: Kerstin Philipp/SightCity)

Besucherin der SightCity (Archivfoto vom vergangenen Jahr: Kerstin Philipp/SightCity)

In der App „Be my Eyes“ können Menschen mit einer Sehbehinderung seit Kurzem Sehende online um Hilfe bitten: Per Videochat werden Situationen des Alltags gemeinsam gelöst. Über Neuheiten wie diese informiert die 13. SightCity vom 20. bis 22. Mai 2015 im Frankfurter Sheraton-Hotel.

„Das Angebot ist riesig. Da ist es nicht immer leicht herauszufinden, welche Hilfsmittel zu einem passen könnten“, erklärt Ingrid Merkl von der Firma Metec AG, Leiterin des Organisationsteams der Messe. „Auf der SightCity haben die Besucher die Möglichkeit, viele Produkte kennenzulernen und direkt zu testen.“

130 Aussteller aus Europa, den USA, Asien und Australien präsentieren Mobilitätshilfen wie den Blindenstock und sprechende Haushaltsgeräte, Computerhilfen, Lesegeräte oder Ausbildungs- und Reiseangebote. In diesem Jahr findet außerdem zum zehnten Mal das messebegleitende Vortragsprogramm SightCity Forum statt.

Der Eintritt zur Messe und zu allen Vorträgen ist frei.

Öffnungszeiten der SightCity:
20. Mai 2015: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
21. Mai 2015: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
22. Mai 2015: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen: www.sightcity.net

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN