Neue Initiative „Kommune Inklusiv“: Aktion Mensch fördert Sozialraum-Konzepte

Netzwerker für eine vielfältige Gesellschaft gesucht. Bewerbungsschluss ist schon bald.

Aufruf der Aktion Mensch

Aufruf der Aktion Mensch

Aktion Mensch startet die auf fünf Jahre ausgelegte Initiative „Kommune Inklusiv“. Ziel ist die Inklusion von Menschen mit Behinderung in den Bereichen Wohnen, Schule und Freizeit. Bundesweit sind gemeinnützige Organisationen und Akteure eingeladen, modellhafte Konzepte für die Gestaltung von inklusiven Sozialräumen zu entwickeln. Ausgewählte Sozialraum-Ideen werden bei ihrer Umsetzung finanziell und ideell von der Aktion unterstützt: Neben Prozessbegleitung und Beratungen erhalten die künftigen Netzwerker unter anderem auch Fortbildungen.

„Für eine erfolgreiche Realisierung von Inklusion ist es wichtig, dass Vereine, Verbände, Unternehmen und die regionale Verwaltung sich vernetzen, gemeinsame Ziele verfolgen und somit ihren Sozialraum zu einem inklusiven Sozialraum weiterentwickeln“, sagt Christina Marx, Leiterin des Bereichs Aufklärung bei der Aktion Mensch. Als inklusive Sozialräume definiert Aktion Mensch „ barrierefreie Lebensumfelder für alle Menschen mit und ohne Behinderung und egal welchen Alters, die ein selbstbestimmtes Zusammenleben auf Augenhöhe ermöglichen. Jeder und Jede soll wählen können, wo er oder sie leben möchte, Zugang zu allen Angeboten haben und sich an allen gesellschaftlichen Prozessen beteiligen können.“

Interessierte Organisationen und Akteure können sich ab sofort bis zum 30. Juni 2016 mit einem Sozialraum-Konzept bei der Aktion Mensch zu bewerben. Informationen und Unterlagen unter: www.aktion-mensch.de/kommune-inklusiv. Aus allen Bewerbungen wählt die Aktion Mensch fünf Sozialraumprojekte aus.

(RP/PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

3 Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN