""

Neue Karlsruher Südost-Tram kommt in Fahrt

Aber nur zehn Prozent der Tramhaltestellen in der Stadt sind behindertengerecht.

Ausriss aus dem Flyer für die neue Tramlinie

In Karlsruhe kommt im September eine neue Straßenbahnlinie in Fahrt. Die Tram Südost mit der Linie 6 erschließt vom 8. September an Berufspendlern und Bewohnern der neu geschaffenen Südoststadt die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Tullastraße.

Die 2,2 Kilometer lange Strecke sei eine wichtige Ergänzung für das Netz des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV), sagte Geschäftsführer Walter Casazza. Pro Tag sollen 10.000 Fahrgäste die neue Strecke nutzen. Bisher gibt es nur eine Ost-West-Tramverbindung. Die neue Südost-Linie soll auch Ausweichstrecke sein, wenn es zu Störungen auf anderen Linien kommt.

Nur 10 Prozent…

Vier neue Haltestellen wurden dafür barrierefrei gestaltet. Insgesamt seien erst zehn Prozent der Tramhaltestellen in Karlsruhe behindertengerecht, sagte Casazza. Der Bau der Trasse hatte eineinhalb Jahre gedauert und rund 30 Millionen Euro gekostet; 20 Millionen davon kommen vom Land. Die Karlsruher Straßenbahnen befördern rund 110 Millionen Fahrgäste jährlich.

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN