""

Neue Online-Kurse für Nichtbehinderte: Inklusives Leben lernen

Was ist Selbstbestimmung? Was ist Peer Counseling, was Peer-Support? Wo sind die Rechte für Menschen mit Behinderung festgelegt?

Die Online-Akademie bifos bietet jetzt auch Kurse für Nichtbehinderte an (Foto: Jorma Bork/pixelio.de)

Die Online-Akademie bifos bietet jetzt auch Kurse für Nichtbehinderte an (Foto: Jorma Bork/pixelio.de)

Das Bildungs- und Forschungsinstitut zum selbstbestimmten Leben behinderter Menschen (bifos) bietet in seiner Online-Akademie behinderten Menschen eine Reihe von Kursen zum selbstbestimmten Leben an.

Nun hat das Bildungsinstitut auch 15 Weiterbildungskurse für nichtbehinderte Menschen im Angebot, die sich mit dem Thema Inklusion und selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Behinderungen beschäftigen und sich unter dem Motto „Inklusiv Leben lernen“ weiterbilden möchten.

„Viel Unsicherheit und Unwissenheit“

„Das Wort Inklusion und die UN-Behindertenrechtskonvention sind in aller Munde“, erklärte Barbara Vieweg, die Leiterin der bifos-Online-Akademie.

„Neben behinderten Menschen selbst beschäftigen sich viele Angehörige, Freunde von behinderten Menschen und Menschen, die beruflich oder in Vereinen mit behinderten Menschen zu tun haben, mit diesem Thema. Hier gibt es viel Engagement, aber auch viel Unsicherheit und Unwissenheit“, so Vieweg.

Deshalb biete das Institut nun Kurse speziell für Menschen ohne Behinderung an, die sich mit dem Thema Inklusion und dem Ziel des selbstbestimmten Lebens behinderter Menschen intensiver auseinander setzen möchten. In den von behinderten Menschen geleiteten Kursen geht es darum, wie das Ziel der Inklusion und eines selbstbestimmten Lebens behinderter Menschen erreicht und im Sinne behinderter Menschen unterstützt werden kann.

„Wir brauchen eine gesellschaftliche Bewegung“

„Um das große Ziel der Inklusion erreichen zu können, brauchen wir eine gesellschaftliche Bewegung, die weit über das Thema Behinderung hinausgeht und eine entsprechende Sensibilität für die Bedürfnisse anderer Menschen“, betont Vieweg.

Der Kurs findet über Lerneinheiten und den Austausch im Internet statt. Nähere Informationen über die Inhalte und die Preise der Kurse gibt’s im Internet unter www.bifos-ok.de oder per Telefon bei Barbara Vieweg unter 03641/234795.

(PM/Ottmar Miles-Paul)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN