""

Neue Plattform gibt Tipps für barrierefreies Web-Design

Wie man Internetseiten besser für Sehbehinderte – und auch sehende Menschen – nutzbar macht.

Titelblatt des Magazins „Sichtweisen“ (Ausgabe 3/2017)

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) möchte neue „Sichtweisen“ ermöglichen.

Viele sehbehinderte Menschen rufen Webseiten auf, können Navigationselemente und Texte aber häufig nur schwer erkennen. Wie man Webseiten ansehnlich, aber auch barrierefrei gestalten kann, zeigt eine neue Plattform des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV). Unter www.leserlich.info gibt es ab morgen kostenlos zahlreiche Tipps, wie man Webseiten besser für Sehbehinderte nutzbar macht.

„Sehbehindertengerecht und doch für Sehende attraktiv – passt das zusammen? Der DBSV hat Designer, Experten für Barrierefreiheit und Vertreter verschiedener Augenerkrankungen im Projekt ,Inklusives Design‘ zusammengebracht. Das Ziel: praxistaugliche Empfehlungen für die Gestaltung von Printprodukten und Webseiten zu erarbeiten.

Wer ist nicht schon über schlecht lesbare Texte gestolpert? Auf Lebensmittelverpackungen, in Prospekten, in Zeitschriften, aber auch im Internet? Zu klein oder zu eng gesetzt, zu unübersichtlich, zu bunt, zu schwache Kontraste. Sehbehinderte Menschen kennen das Problem besser, als ihnen lieb ist. Unter schlechter Gestaltung leiden aber auch sehende Menschen, in unserer alternden Gesellschaft sogar immer häufiger. Bei der Gestaltung von Printprodukten und Webseiten haben Grafiker die Bedürfnisse von Menschen mit Seheinschränkung nur selten im Blick. Die bestehenden DIN-Normen und Empfehlungen für barrierefreies Design werden ignoriert,“

erklärt der DBSV seine Initiative.

Auf der neuen Seite finden Laien und professionelle Gestalter Erklärungen, zum Beispiel über hilfreiche Schriftgrößen, -abstände, Kontraste und gute Farbauswahl. Auch zum Thema gut erkennbare Fotos gibt es ein Kapitel. Rechenhilfen für Schriftgrößen und Kontraste erleichtern die Schrift- und Farbauswahl für die Darstellung auf verschiedenen Geräten – etwa Smartphones und PC-Bildschirmen.

Ebenfalls auf der Plattform lässt sich das inklusive Printmagazin „Sichtweise“ des DBSV (siehe Titelblatt oben) kostenlos herunterladen.

(RP/PM/dpa/tmn)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN