Neuerung bei der Lufthansa für schwerbehinderte Menschen mit Assistenz

Bei einem unvorhergesehenen Wechsel der Begleitperson lässt sich das gebuchte Ticket ändern.

Lufthansa zeigt sich kulant (Foto: Tupungato/Shutterstock.com)

Lufthansa zeigt sich kulant (Foto: Tupungato/Shutterstock.com)

Schwerbehinderten Menschen, die mit Assistenz reisen, bietet die Lufthansa bis auf weiteres im Rahmen der von ihr gewährten Kulanz die Möglichkeit, bei einem unvorhergesehenen Wechsel der Begleitperson den Namen der Begleitperson im bereits gebuchten Flugticket zu ändern. Dies teilte die Airline auf Anfrage des VdK mit.

Voraussetzung für diesen kostenlosen Service ist die Vorlage eines Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen „B“. Für Einzelheiten zu dieser Regelung müssen sich Passagiere mit Behinderung, deren Assistenzperson sich für einen bereits gebuchten Flug ändert, an das Lufthansa Service Center (Telefon: 069/86799799) wenden.

(RP/ag)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN