""

Neues Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000/116016

Rund um die Uhr, kostenlos, anonym und barrierefrei erreichbar.

Immer erreichbar: Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen (Foto: Grey59/pixelio.de)

Immer erreichbar: Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen (Foto: Grey59/pixelio.de)

Mehr als 40 Prozent aller Frauen in Deutschland haben in ihrem Leben mindestens einmal körperliche und/oder sexuelle Gewalt erlitten – nicht selten ausgeübt durch den aktuellen oder einen früheren Lebenspartner. Frauen mit Behinderungen sind noch deutlich stärker von Gewalt betroffen, schreibt der Infodienst des Behindertenbeauftragten der Bundesregierung.

So haben beispielsweise 58 bis 75 Prozent der Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen körperliche Gewalt erlebt – fast doppelt so viele Frauen wie im Bevölkerungsdurchschnitt.

Vor einem halben Jahr gestartet

Obwohl ein flächendeckendes Netz an Unterstützungseinrichtungen existiert, wenden sich nur rund 20 Prozent der betroffenen Frauen tatsächlich an die Beratungsstellen. Der Behindertenbeauftragte weist deshalb auf das „Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen“ hin, das erste bundesweite rund um die Uhr zur Verfügung stehende Beratungsangebot für Frauen, die von Gewalt betroffen sind.

Unter 0 8000/116 016 können sich Betroffene zu all ihren Fragen bei den Beraterinnen des Hilfetelefons Rat und Unterstützung holen. Unter der Website www.hilfetelefon.de ist auch Mail-Beratung möglich. Das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen existiert seit März 2013.

Auch mit Gebärdensprachdolmetschung

Das Hilfetelefon versteht sich als Ergänzung zu den bestehenden Hilfsangeboten, hat aber den Vorteil, dass es rund um die Uhr und vor allem barrierefrei erreichbar ist. So haben Frauen mit Hörbehinderung die Möglichkeit sich mit Hilfe einer Gebärdensprachdolmetschung zu informieren.

Für Frauen mit Lernschwierigkeiten und -behinderungen erleichtern Texte in Leichter Sprache auf der Homepage und in einem Info-Flyer den Zugang. Für Frauen, die kein oder nur wenig Deutsch sprechen, besteht die Möglichkeit, Dolmetscherinnen für derzeit 15 Sprachen zuzuschalten.

Schritte aus der Gewalt

Das Hilfetelefon will die Anrufenden ermutigen, die nächsten Schritte aus der Gewalt selbst zu gehen. Es bietet Erstberatung, Krisenintervention, Information und Weitervermittlung und berät Frauen bei allen Formen von Gewalt.

Das können sein: Häusliche Gewalt, Gewalt in Pflegebeziehungen, sexualisierte Gewalt, Stalking, (Cyber-)Mobbing, sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, Zwangsverheiratung, Gewalt im Namen der „Ehre“, Menschenhandel oder Genitalverstümmelung.

Das Angebot ist beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben angesiedelt. Es wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziert.

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN