Neues Internetforum für Mama und Papa

impaired parents wendet sich an Menschen mit einer Körperbehinderung, die Eltern geworden sind.

ROLLINGPLANET gratuliert Jan-Sebastian Müller-Wonnenberg und allen Eltern (Foto: Petra Hegewald/pixelio.de)

Mit Rehakids gibt es eine bekannte Plattform für Eltern behinderter Kinder. Für „andersherum“ fehlte bisher so etwas. Sebastian Müller-Wonnenberg, selbst schwerbehindert und seit kurzem Vater, hat das Internetforum „impaired parents“ (auf Deutsch: „beeinträchtigte Eltern“) gegründet und freut sich über Teilnehmer, die sich am Diskussionsaustausch beteiligen möchten.

Angesprochen sind „Menschen, die eine Körperbehinderung haben und Eltern geworden sind.“ Ziel ist „Erfahrungsaustausch für alle Altersgruppen der Kinder. Auch für Angehörige körperbehinderter Menschen bzw. deren Partner und Freunde – ob nun körperbehindert oder nicht.“ Webseite: http://imppar.justdiscussion.com

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN