""

Noch eine Schirmherrschaft: Der Bundespräsident kriegt nicht genug von Blinden

Als älteste bundesweite Selbsthilfeorganisation feiert der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) in diesem Jahr sein hundertjähriges Bestehen. Die Schirmherrschaft für das Jubiläumsjahr übernimmt Bundespräsident Joachim Gauck.

Bundespräsident Gauck am Rednerpult

Archivfoto: Der Bundespräsident

In einem Brief erklärt der Bundespräsident laut DBSV: „Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Menschen mit Behinderungen ihre Rechte gleichberechtigt mit nicht behinderten Menschen wahrnehmen können.“ Weitere Details aus dem Schreiben wurden nicht bekannt.

Erst vergangene Woche hatte Joachim Gauck bereits die Schirmherrschaft für die Blindenfußball-Bundesliga übernommen. (Damit kein Missverständnis auftritt: ROLLINGPLANET findet das alles super, wartet nun jedoch gespannt auf den Protest der gehörlosen Menschen, Elternvereinigungen von Menschen mit geistigem Handicap, des Selbsthilfeverbandes behinderter Journalisten und der Inkontinenten. Und bevor Futterneid auftaucht, Gauck hat doch geschrieben: „Menschen mit Behinderungen“, also uns alle eingeschlossen. Möglicherweise hat er aber nur Menschen mit mindestens zwei Behinderungen gemeint, also beispielsweise jene, die sowohl auf dem linken als auch auf dem rechten Auge blind sind.)

Größtes Kulturfest für Blinde und Sehbehinderte

Wie der DBSV weiterhin mitteilt, findet vom 1. bis 3. Juni im Berliner Tempodrom das Louis Braille Festival der Begegnung statt. Mit über 2.000 erwarteten Teilnehmern wird es das größte Kulturfest für blinde und sehbehinderte Menschen sein, das es jemals in Europa gegeben hat. Veranstalter sind der DBSV und der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin (ABSV).

Auf dem Programm stehen neben einer „100-Jahre-DBSV-Show“ zahlreiche Konzerte, ein Länderspiel im Blindenfußball (da kann dann der Schirmherr Joachim Gauck dem anderen Schirmherrn Joachim Gauck „Hallo“ sagen), Kunstausstellungen, Hörfilmkino, Sport- und Mitmach-Angebote und vieles mehr. Die auftretenden Künstler sind überwiegend blind oder sehbehindert. Infos: www.dbsv-festival.de

Am Freitag, dem 1. Juni, wird ein Korso mit weit mehr als 100 Tandems durch Berlin zum Tempodrom rollen. Dies ist der Höhepunkt einer Tandem-Sternfahrt, an der sich Menschen mit und ohne Seheinschränkung aus allen Teilen Deutschlands sowie aus benachbarten Ländern beteiligen. Infos: www.tandemsternfahrt.de

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni wird das DBSV-Jugendclub-Fest für blinde und sehbehinderte Schülerinnen und Schüler stattfinden. Angeboten werden Band- und Theaterworkshops sowie ein Turnier im Sehbehindertenfußball. Infos: www.jugend.dbsv.org

Eine Übersicht über die DBSV-Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2012 finden Sie im Internet unter www.2012.dbsv.org

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN