Nordrhein-Westfalen: Bahn modernisiert Bahnhöfe

In fünf Jahren sollen mehr als 100 Stationen barrierefrei gestaltet werden.

Duisburger Bahnhof (Foto: Stadt Duisburg)

Bahn und Land wollen die Modernisierung der Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen vorantreiben. Ein zentraler Baustein ist das voraussichtlich mehr als 120 Millionen Euro teure neue Dach für den Duisburger Bahnhof.

Daneben plant die Bahn, mehr als 400 Millionen Euro in den Umbau kleinerer und mittelgroßer Bahnhöfe im Land zu investieren. Von dem Geld sollen in den kommenden fünf Jahren weitere 108 Stationen barrierefrei und damit kundenfreundlicher umgestaltet werden, sagte der Bahnhofschef für NRW, Martin Sigmund, bei einem Treffen mit dem NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) im Duisburger Hauptbahnhof.

(dpa/lnw)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN