""

Österreich: Seit Charly damit angefangen hat, ist Kaunertal barrierefrei

Die Region hat sich vorbildlich auf den Urlaub für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen eingerichtet.

Kaunertal (Foto: Tourismusverband Tiroler Oberland)

Kaunertal (Foto: Tourismusverband Tiroler Oberland)

Das österreichische Kaunertal gilt als das Tal der Wanderer und Bergsteiger – und die Region ganzjährig als idealer Urlaubsort für Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind.

So kommt man über die Hochgebirgsstraße mit dem Auto bis zum Gletscherrand, auch das Gletscherrestaurant ist barrierefrei. Im Tal gibt es das erste Vier-Sterne-Rolli-Hotel der Alpen (siehe unten), weitere rollstuhlgerechte Unterkünfte und öffentliche Einrichtungen wie Naturparkhaus, Tourismusbüro und Hallenbad. Auch sämtliche Geschäfte sind im Kaunertal barrierefrei gestaltet.

Rollstuhlfahrer können mit Swiss Tracs (kleine Zuggeräte für Rollstühle) als Aufstiegshilfen die Bergwelt erkunden oder mit den Kaunertaler Gletscherbahnen die barrierefreie Aussichtsplattform mit Dreiländerblick auf 3108 Meter Höhe besuchen. Niederflurbusse für Gruppen stehen auf Anfrage bereit.

Das Kaunertal wurde wegen seines Angebots für mobilitätseingeschränkte Menschen mit dem EDEN Award 2013 der EU-Kommission für nachhaltige Tourismusdestinationen ausgezeichnet.

Wie es angefangen hat

Dass sich barrierefreier Tourismus auch für die Anbieter lohnt, zeigen die Zahlen: Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen machen in Kaunertal schon zehn bis zwölf Prozent der Übernachtungen (ingesamt: 277.000 pro Jahr) aus.

Nachdem die ersten Maßnahmen in Richtung Barrierefreiheit bereits in den späten 1970er Jahren von den Kaunertaler Gletscherbahnen ausgingen, erkannte als erstes der Hotelier Karl „Charly“ Hafele das Potenzial der Zielgruppe. Hafele baute sein Hotel Weisseespitze zum „1. Rollihotel der Alpen“ aus und um. Gastgeber der Region folgten seinem Beispiel.

Öffentliche Einrichtungen wurden barrierefrei gestaltet, aber auch Geschäfte, Skischulen und die Wallfahrtskirche Kaltenbrunn sind barrierefrei erreichbar.

Weitere Infos
Tourismusverband Tiroler Oberland, Infobüro Kaunertal, Telefon: 0043/50/225200, im Internet unter: kaunertal.com


Reise & Urlaub
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN