""

Oslo-Massaker: Ein ganz spezieller Behindertenheim-Mitarbeiter

„Ich verstehe, dass ich ein Hassobjekt geworden bin“: Für den norwegischen Massenmörder Anders Behring Breivik war der Blogger Fjordman eine Inspirationsquelle. Nun gibt der bekennende Islamhasser seine Identität preis – er arbeitet in einem Behindertenzentrum.

Die Süddeutsche Zeitung schreibt:

Träfe man Peder Nøstvold Jensen zufällig in Oslo, man würde ihn kaum bemerken. Wie ein netter junger Mann wirkt er, mit seinen kastanienbraunen Locken, die ein rundes Gesicht umrahmen. Tagsüber arbeitet er in einem Behindertenheim. Doch abends, an seinem Computer, verwandelte er sich in „Fjordman“, einen der bekanntesten rechtsradikalen Blogger Europas, Vorbild für Anders Behring Breivik, den Massenmörder von Utøya. Kaum einer ahnte es – weder Kollegen noch Familie hatte Jensen in sein Doppelleben eingeweiht. Ganzen Artikel lesen

Zu diesem Thema gibt es auch ein Video auf Youtube

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN