„Ostfriesenkiller“: Skandal um Verein für Menschen mit Behinderung

ZDF verfilmt Bestseller von Klaus-Peter Wolf mit Christiane Paul in der Hauptrolle.

Schauspielerin Christiane Paul und Romanautor Klaus-Peter Wolf (Foto: ZDF/Christine Schroeder)

Schauspielerin Christiane Paul und Romanautor Klaus-Peter Wolf (Foto: ZDF/Christine Schroeder)

„Ostfriesenkiller“ ist der Arbeitstitel des ersten Films einer geplanten Reihe von Verfilmungen der Bestseller-Romane von Klaus-Peter Wolf, die der ZDF in Auftrag gegeben hat.

In dem Krimi spielt Christiane Paul die eigenwillige Ermittlerin Ann Kathrin Klaasen, in weiteren Rollen agieren Christian Erdmann, Barnaby Metschurat, Peter Heinrich Brix, Uwe Bohm, Sandra Borgmann und andere. Sven Bohse inszeniert den Film nach einem Drehbuch von Florian Schumacher.

Eine Mordserie erschüttert den friedlichen Urlaubsort Norddeich an der Nordseeküste. Die ersten beiden mit äußerster Brutalität und Präzision getöteten Opfer – erschossen mit einer historischen Waffe – führen Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen (Christiane Paul) und ihre Kollegen Frank Weller (Christian Erdmann) und Rupert (Barnaby Metschurat) zum Regenbogenverein, der sich nicht nur um behinderte Menschen kümmert, sondern auch deren teilweise beachtliche Vermögenswerte verwaltet. (ROLLINGPLANET grübelt: Ob sich der Autor wohl von diesem Verein inspirieren ließ?)

Die Nerven der Vereinsmitarbeiter liegen blank. Warum mussten ihr Chef und Kai, der sein Freiwilliges Soziales Jahr bei ihnen absolvierte, sterben? Dann wird der stellvertretende Leiter des Vereins grausam ermordet am Strand aufgefunden. Erst als es fast schon zu spät ist, ahnt Ann Kathrin das ganze Ausmaß einer beispiellosen Manipulation, deren fatale Folgen sich mit vernichtendem Zorn gegen die nächsten Opfer richten…

Der Sendetermin ist noch nicht bekannt.

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN