""

Oswald Utz: Sieg in letzter Minute

Münchens Behindertenbeauftragter schafft den Sprung in den Stadtrat der bayerischen Landeshauptstadt.

"Eine runde Sache" lautete Oswald Utz' Wahlkampf-Versprechen.

„Eine runde Sache“ lautete Oswald Utz‘ Wahlkampf-Versprechen.

Seit über zehn Jahren ist er ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter der Stadt München. Nun ist ihm der Einstieg in die Politik gelungen: „In den Stadtrat gehäufelt…“, jubelte Oswald Utz am Dienstagabend. Nachdem alle Stimmen von den Kommunalwahlen am Sonntag in der bayerischen Landeshauptstadt ausgezählt und überprüft waren, war es amtlich: Der E-Rollifahrer zieht sechs Jahre lang für Bündnis 90/Die GRÜNEN (Listenplatz 14) ins Stadtparlament.

„Ja, seit ein paar Stunden steht es fest. Ich habe die Sensation geschafft, es war eine Zitterpartie bis zur letzten Minute“, so Utz, der Glasknochen hat. „In den letzten zwei Wochen hatte ich zum ersten mal das Gefühl, dass es klappen könnte. Mir begegneten immer mehr mir unbekannte Personen in der U-Bahn, auf der Straße, ja sogar in der Kneipe, und fragten mich, ob ich denn nicht derjenige bin, der für den Stadtrat kandidiert.“

Das hat Utz im Wahlkampf versprochen

„Wer Oswald Utz wählt …
• wird in regelmäßigen Bürgersprechstunden gehört.
• sorgt dafür, dass alte und pflegebedürftige Menschen nicht vergessen werden.
• will mehr Teilhabe von Menschen mit Behinderungen.
• fördert in allen Bereichen der Stadtpolitik unkonventionelles Denken und Handeln.
Und will, dass ein Mensch mit Behinderung im Münchner Stadtrat sitzt.“

ROLLINGPLANET gratuliert.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

2 Kommentare

  • Lieschen Müller

    super..GRATULATION..müsste öfter geschehen..:-))))

    18. März 2014 at 23:37
  • Johannes Grün

    Yeah, die Grünen sind die Partei der behinderten Menschen!

    19. März 2014 at 12:18

KOMMENTAR SCHREIBEN