""

Paralympics-Sieger Sebastian Dietz ist nun auch Diskus-Weltmeister

Der 28-Jährige gewinnt in Lyon mit Weltrekord.

Sebastian Ernst Klaus Dietz (so der ganze Name) bei seinem Paralympics-Gold  im Diskus am 3. September 2012 in London (Foto: dpa)

Sebastian Ernst Klaus Dietz (so der ganze Name) bei seinem Paralympics-Gold im Diskus am 3. September 2012 in London (Foto: dpa)

Paralympics-Sieger Sebastian Dietz hat dem deutschen Team bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Behinderten die zweite Goldmedaille beschert. Der 28-Jährige stellte am Montag in Lyon im Diskuswettbewerb mit 42,18 Metern zudem einen Weltrekord auf.

Am ersten Wettkampfwochenende hatte Martina Willing im Kugelstoßen den WM-Titel geholt. Heinrich Popow im Weitsprung und David Behre über 200 Meter gewannen Bronze, Kugelstoßer Frank Tinnemeier sicherte sich Silber (ROLLINGPLANET berichtete).

(dpa)


Leichtathletik-WM 2013 in Lyon (19.-28.07.2013)
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN