""

Als ROLLINGPLANET-Model zur Fashion Week Berlin: Patrick Mohr und „Menschlichkeit – Wir sind alle gleich“

Einmalige Chance für ROLLINGPLANET-Leser/innen: Machen Sie mit bei einer weltweit einzigartigen Fashion-Show, die anlässlich der Premiere der neuen Patrick Mohr SS 2014 Kollektion steigt.

Die nächste Fashion Week Berlin findet vom 2. bis 7. Juli 2013 statt

Die nächste Fashion Week Berlin findet vom 2. bis 7. Juli 2013 statt

Patrick Mohr ist einer der hippesten Namen der deutschen Fashionszene. Petra Springer, „Joy“-Modechefin und Mitglied der ROLLINGPLANET-Modelwettbewerbe MISS ANGEL/MISS, MISTER AUTHENTIC, urteilt sogar: „Er ist genial.“ Das Enfant Terrible der Modebranche ist Designer, Handwerker und Provokateur – was Modestyling, Schnittformen und die Verweigerung von handelsüblichem Glamour betrifft.

Menschen mit Handicap auf der Fashion Week Berlin

logo_black-100Regelmäßig sorgt Mohr bei der Fashion Week Berlin für Aufsehen: 2009 schickte er Obdachlose auf den Laufsteg. Eine Saison später liefen Bodybuilder über den Catwalk, 2011 folgten Looks eines buddhistisch inspirierten Designs.

In diesem Sommer ist es wieder soweit: Patrick Mohr zeigt, dass Mode nicht nur Klamotten sind, sondern Leben. Erstmals wird es auf der Fashion Week Berlin (2.-7. Juli 2013) einen Event geben, bei dem nicht nur vereinzelt ein Mensch mit Handicap auftritt (wie beispielsweise 2009 für Hugo Boss der beinamputierte Mario Galla, ebenfalls Jurymitglied von ROLLINGPLANET) – sondern bei dem komplett Menschen mit Handicap im Mittelpunkt stehen.

„Menschlichkeit – Wir sind alle gleich“ mit ROLLINGPLANET-Models

Bei Patrick Mohrs Mode-Installation „Menschlichkeit – Wir sind alle gleich“ werden neben professionellen Models ausschließlich Amateurmodels mit Handicap zu sehen sein. Ein Ereignis dieser Art auf einer internationalen Spitzenveranstaltung ist bislang weltweit einmalig. ROLLINGPLANET ist dabei exklusiver Medienpartner von Patrick Mohr.

Die von Mercedes Benz ins Leben gerufene Fashion Week Berlin findet zwei Mal im Jahr statt und ist bereits seit längerem Deutschlands wichtigstes Modemesse.

Jetzt bewerben!

ROLLINGPLANET-Leser/innen haben die einmalige Chance, am 3. Juli bei dieser Mode-Installation dabei zu sein. Darum geht es: Zehn bis fünfzehn Menschen mit Handicap präsentieren die neue patrick mohr SS 2014 + Boxerbrief-Kollektion von Patrick Mohr und nutzen die Scheinwerfer der Medien und die Öffentlichkeit, um diese Botschaft zu vermitteln: „Uns geht es darum, zusammen mit gehandicapten Menschen darauf aufmerksam zu machen, dass es manchmal auf Grund nicht beeinflussbarer Schicksalsschläge schwerer ist, seinen Weg zu gehen,“ so Mohr.

ROLLINGPLANET-Leser/innen mit interessanter Persönlichkeit, die bei dem spannenden Projekt „Menschlichkeit – Wir sind alle gleich“ am 3. Juli und zuvor am 18 Juni in Berlin beim Shooting (Fotograf: Sven Marquardt) mitwirken wollen, melden sich möglichst rasch mit Name, Ort und Telefonnummer direkt bei [email protected] (für blinde Menschen/Braille-Zeile: contact at patrickmohr dot net). Da die Präsentation nicht auf einem Laufsteg, sondern als Kunstwerk in einem Raum erfolgt, spielt die Art der Behinderung und Beeinträchtigung der Mobilität für die Teilnahme keine Rolle.

Jetzt bewerben

Das ist Patrick Mohr

Patrick Mohr

Patrick Mohr

Patrick Mohr kurvte erst eine Weile im Leben herum (dreijährige Schreinerlehre, dreijährige Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann, vier Jahre als Model in Mailand und Paris), ehe er die Internationale Modeschule Esmond mit der Auszeichnung „Prix Createur for the Best Collection“ abschloss (2007), wofür er Kleidung in einer Mischung von Sportlern und Zukunftswesen entwarf. Schnell wurde Patrick Mohr, der heute in Berlin lebt und arbeitet, auch eine internationale Marke, die in Europa, USA und Asien vertrieben wird.

Mohr selbst bezeichnet seine Modekollektionen als Sophisticated Sportswear, eine Kombination aus hochwertigen Materialien, modernen Grafiken, raffinierten Schnitten und Streetwear-Elementen, bei denen er sich durch Einsamkeit inspirieren lässt. Die von ihm entworfene Mode soll tragbar sein, und sich weder an finanziellen Mitteln, noch am branchenüblichen Glamour und Sexiness orientieren. Mohrs Kollektionen sind unisexuell, da sie nicht eindeutig männlich oder weiblich angelegt sind.

Zuletzt präsentierte Patrick Mohr im Januar die globale Kooperation „patrick mohr meets Reebok Classic“ auf der Fashion Week Berlin.

Webseite: www.patrick-mohr.com

Aus bisherigen Patrick-Mohr-Fashionshows und -Kollektionen

570---.patrickmohr-ss2011
69661_126848484159865_1715227999_n
Jenny
73436_126847640826616_175733511_n
561514_125008511010529_1443900692_n

(Foto Patrick Mohr: Wikipedia/Fashionably. This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license. – Alle anderen Fotos: Patrick Mohr.)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN