""

Peruanische Regenwald-Götter sind mächtig sauer

Ein Fluch wird über uns kommen! Deutsche Krankenkassen müssen eine erfolglose Schamanenbehandlung nicht bezahlen.

Der hier ist allerdings nicht aus Peru, sondern aus Russland: Der letzte Schamane Chuonnasuan (1927–2000) des mandschurischen Volkes der Oroken, Amur-Grenze 1994

Der hier ist allerdings nicht aus Peru, sondern aus Russland (was im vorliegenden Fall aber vielleicht auch keinen großen Unterschied macht): Der letzte Schamane Chuonnasuan (1927–2000) des mandschurischen Volkes der Oroken, Amur-Grenze 1994

Für eine erfolglose Schamanenbehandlung kann eine Krebspatientin kein Geld zurückverlangen. Es sei klar, dass man damit den Boden der wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse verlasse, entschied das Oberlandesgericht Köln (Az.: 16 U 80/12). Auf das Urteil weist die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins hin. Nach Ansicht der Richter sind daher sichere Heilungsversprechen nicht möglich.

In dem Fall hatte sich die unheilbar krebskranke Klägerin bei der Betreiberin einer Internetseite über eine Reise in den peruanischen Regenwald und eine schamanische Heilbehandlung mit Pflanzen und Säften informiert. Sie buchte selbst und reiste mit ihrem Mann dort hin, beendete den Aufenthalt aber angesichts der Zustände vor Ort vorzeitig. Die Behandlung brachte keinen Erfolg.

Das Gericht wies die Klage auf Kostenrückerstattung zurück. Die Frau habe mit der Anbieterin der Schamanenbehandlung keinen Reisevertrag abgeschlossen und könne daher keine Ansprüche geltend machen. Ebenso wenig sei sie über die Verhältnisse vor Ort getäuscht worden. Die Aussagen zu den Heilungschancen seien unverbindlich
gewesen.

(dpa/Foto: Wikipedia/Richard Noll. Gemeinfrei.)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN