""

Polizei nimmt junge Betrügerinnen fest

Die beiden Beschuldigten gaben vor, im Namen eines Landesverbandes für behinderte Kinder Geld einzusammeln. Den gibt es zwar nicht – aber zahlreiche Menschen spendeten.

Paderborn (ots/uk) – Nach Hinweis eines Zeugen hat die Polizei am Dienstagvormittag zwei junge Betrügerinnen festgenommen, die in der Innenstadt illegal Spenden eingesammelt haben. Nach derzeitigem Kenntnisstand hatten die beiden 21 und 22 Jahre alten, aus Rumänien stammenden Frauen in der Fußgängerzone Passanten angesprochen, um Spenden einzusammeln. Sie waren mit Klemmbrettern und vorbereiteten Listen ausgestattet, in die spendenwillige Bürger ihre Personalien und die Höhe der jeweiligen Spende eintragen konnten.

Durch Beamte konnte das verdächtige Duo im Bereich des Dom kontrolliert werden. Dabei wurde anhand der Liste festgestellt, dass bereits eine Vielzahl von Menschen Geld für einen Landesverband gespendet hatte, der überhaupt nicht existiert. Die beiden Frauen wurden festgenommen und zur Wache gebracht. Hier wurde festgestellt, dass sie vor einigen Tagen mit der gleichen Masche bereits in Niedersachsen aufgefallen waren. In ihren Vernehmungen waren die jungen Frauen weites gehend geständig. Nach der Zahlung von Sicherheitsleistungen wurden sie am Dienstagnachmittag aus der Obhut der Polizei entlassen.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN