""

Professor verlangt reguläre Jobs für geistig Behinderte

Menschen mit geistiger Behinderung sollten nach Ansicht des Würzburger Sonderpädagogik-Professors Erhard Fischer Zugang zum regulären Arbeitsmarkt bekommen.

Lange seien im Freistaat lediglich rund ein Prozent der Schüler, die eine sogenannte Förderschule mit Schwerpunkt geistige Entwicklung besuchen, an einen Betrieb vermittelt worden, sagte Fischer. „Aber jetzt ist hier ein Sinneswandel eingetreten.“

Ausführlicher Bericht: mainpost.de

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN