""

Querschnittgelähmter ZDF-Experte Ronny Ziesmer will zurück zum Leistungssport

Der ehemalige deutsche Mehrkampf-Meister will als Handbiker zu den Paralympics in Rio de Janeiro. Außerdem hat er heute Geburtstag.

Ronny Ziesmer 2010 im Unfallkrankenhaus in Berlin. (Foto: dpa)

Für die Handbike-Szene ist das ein alter Hut, aber viele werden ihm demnächst zum ersten Mal begegnen (im ZDF): Ronny Ziesmer verstärkt seine Bemühungen um ein sportliches Comeback. „Ich will zum Leistungssport zurück. Ich finde es toll, den Sport hundertprozentig machen zu können, ohne mich finanziell absichern zu müssen, sagt Ziesmer in London in einem morgen erscheinenden Interview der Lausitzer Rundschau.

Handbiker Ziesmer will in zwei Jahren bei den Paralympics in Rio de Janeiro mit dem Rennrollstuhl am Start stehen. „Diese Chance möchte ich nutzen. Das Projekt 2016 steht und wird mit Nachdruck angegangen“, betont der einstige Weltklasse-Turner. Der Cottbuser, der heute seinen 33. Geburtstag feiert, begleitet bei den Olympischen Spielen in London die Turn-Wettbewerbe als ZDF-Experte.

Tetra legt Hand ins Feuer

Ziesmer traut der deutschen Männer-Mannschaft nach Platz vier 2008 in Peking diesmal eine Medaille zu. „Platz drei ist sicher möglich. Der Modus im Finale ist interessant. 5-3-3 – also ohne Streichwert. Da ist ganz klar: Wer keine Fehler macht, holt eine Medaille“, sagte Ziesmer vor der Qualifikation am Samstag. Gold geht für ihn an China. „Dafür würde ich fast meine Hand ins Feuer legen.“

Unserem Club ist Ronny Ziesmer am 12. Juli 2004 beigetreten. Bei einem Trainingssprung in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2004 verunglückte er im brandenburgischen Kienbaum schwer. Nach einem Doppelsalto rückwärts (einem Tsukahara mit zusätzlichem Salto rückwärts) am Pferdsprung schlug er mit dem Kopf auf dem Boden auf. Dabei brach er sich die Halswirbelsäule in Höhe des 5. und 6. Halswirbelkörpers. Seitdem darf er als Tetraplegiker mit einem Rollstuhl herumfahren.

(dpa/RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN