Rathaus: Bei welchem ESC waren bisher die meisten Menschen mit Behinderung als Teilnehmer vertreten?

Bild Rathaus

Das war beim „European Song Contest“ Mai 2015 in Wien: Zwei der insgesamt vierzig vertretenen Showacts wurden von Menschen mit Behinderung dargeboten.

Neben der aus vier Männern bestehenden Punk-Kapelle „Pertti Kurikan Nimipäivät“ aus Finnland war auch eine auf den Rollstuhl angewiesene Sängerin aus Polen am Start. Das entspricht einer Showact-Quote von 5 Prozent. Europaweit sind knapp 10 Prozent der Einwohner von einer Behinderung betroffen.

(RP/LE)

Ausführliche Infos zu diesem Thema Alle RATHAUS-Beiträge

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN