""

Rathaus: Warum sollten Menschen mit Diabetes besonders auf Zahnpflege achten?

Bild Rathaus

Diabetes und Zähne: Auf den ersten Blick gibt es da keinen Zusammenhang. Doch der erhöhte Blutzuckerspiegel befeuert im Körper Entzündungsprozesse, die auch im Mund wirken. Diabetiker beider Typen entwickeln deshalb eher als gesunde Menschen eine Zahnfleischentzündung oder Parodontitis, erklärt die Zeitschrift „Extra Diabetes“ (Ausgabe 5/2017). Vor diesen Erkrankungen schützt eine gute Zahnpflege. Neben dem Zähneputzen zweimal am Tag gehört dazu, die Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder Interdentalbürsten zu reinigen. Auch eine professionelle Zahnreinigung kann helfen.

Das Gebiss sollte außerdem jährlich beim Zahnarzt kontrolliert werden. Denn je eher eine Parodontitis erkannt wird, desto besser lässt sie sich behandeln. Das ist auch deshalb wichtig, weil die Zahnbettentzündung ihrerseits den Diabetes verstärken kann.

(dpa/tmn)

Alle RATHAUS-Fragen & -Antworten
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN