Rathaus: Was ist Insulin-Purging?

Bild Rathaus

„Insulin-Purging“ ist typisch für essgestörte Menschen mit Diabetes. Dabei spritzen sich Patienten bewusst weniger Insulin, um abzunehmen. Durch den niedrigen Insulinspiegel verbleibt mehr Zucker im Blut, den die Nieren über den Urin aus dem Körper schwemmen. In der Folge nehmen Patienten zwar kurzfristig ab und haben das Gefühl, ihr Gewicht selbst regulieren zu können.

Allerdings riskieren sie aufgrund der erhöhten Blutzuckerwerte langfristig Folgeerkrankungen des Diabetes. Das können Nerven- und Nierenschäden, Erblindung bis hin zu einer verkürzten Lebenserwartung sein.

Ausführliche Infos zu diesem Thema Alle RATHAUS-Fragen & -Antworten

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN