""

RB Leipzig: Ein Heimspiel für Inklusion

Audiodeskription, Gebärdensprache, Aktionsstände: Das kommende Heimspiel der Roten Bullen soll ganz im Zeichen von Fans mit Behinderung stehen.

Seit der Saison 2016/17 ist Ralph Hasenhüttl Cheftrainer bei RB Leipzig. (Foto: dpa)

Seit der Saison 2016/17 ist Ralph Hasenhüttl Cheftrainer bei RB Leipzig. (Foto: dpa)

Das Heimspiel der Roten Bullen gegen den FC Ingolstadt am kommenden Samstag (29. April; Anstoß: 15.30 Uhr) wird unter dem Motto „Unser Sport. Für alle.“ ausgetragen und steht „damit ganz im Zeichen von Fans mit Behinderung“, wie der Tabellenzweite ankündigt:

„Wir möchten uns – zusammen mit unserem Partner Porsche – für ein selbstverständliches Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung sowie Barrierefreiheit im Stadion einsetzen. Mit diesem besonderen Spieltag soll aktiv auf das Thema ,Inklusion im Sport‘ aufmerksam gemacht werden.“

Festwiese & Stadionprogramm

Am Spieltag können Besucher und Medienvertreter ab 13.00 Uhr an verschiedenen Aktions- und Präsentationsständen auf der Festwiese Sportarten aus dem Behindertensport kennenlernen und auch selbst ausprobieren. Unter anderem sind die Blindenfußballer des Chemnitzer FC und die Gehhörlosen-Tanzgruppe des Berufsbildungswerks Leipzig vor Ort.

Im Rahmen des Stadionprogramms werden zudem die Angebote für Fans mit Behinderung vorgestellt. Beispielsweise können blinde oder sehbehinderte Menschen die Heimspiele in der Red Bull Arena mit Hilfe der Audiodeskription (Blindenreportage) und eines Stadionheftes in Brailleschrift miterleben. Gehörlosen Zuschauern steht eine Gebärdensprachdolmetscherin zur Seite. Verschiedene Gesprächspartner zum Thema Inklusion im Sport runden das Programm am Spieltag ab.

Auch die Einlauf- und Ballkinder werden Kinder mit einem Handicap sein.

Unterstützt wird dieser Aktionstag von der Aktion Mensch, der Bundesliga-Stiftung und dem Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.

(RP/PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Andre Miska

    Einen Sponsor für die Inklusion wie cool Tradition verpflichtet damit kaufen die mich trotzdem nicht

    26. April 2017 at 19:20

KOMMENTAR SCHREIBEN